Der Primus will nach oben: ASV Siegendorf ist für die Regionalliga gerüstet

Der ASV Siegendorf ist in den letzten beiden Spielsaisonen als Favorit für den Meistertitel am Lockdown und dem Abbruch der Saison gescheitert, aber wie heißt es so schön „Aller guten Dinge sind drei“ und nun wird erneut der Anlauf zum Aufstieg in die Regionalliga gestartet, aber ohne Philipp Prosenik, der den Verein vor Beginn der neuen Saison verlassen hat.

Ligaportal at. sprach mit Josef Kühbauer, Trainer ASV Siegendorf :

Ligaportal: Wie steht es um den Fitnesszustand der Spieler? Haben alle Akteure ihre Home-Trainings in ausreichendem Maße absolviert? Wie ist Ihr Eindruck diesbezüglich?  

Kühbauer: “ Im Großen und Ganzen bin ich mit dem konditionellen Zustand der Spieler zufrieden, aber Laufen oder Fußballspielen, das sind zweierlei Schuhe, mehr dazu kann man nach den Testspielen sagen.“

Ligaportal: Gibt es neue Transfers?

Kühbauer: „Wir haben uns gut verstärkt, weitere Transfers sind nicht geplant.“

Ligaportal: Gehen Sie davon aus, dass die kommende Saison 2021/2022 bis zum Ende gespielt wird, oder rechnen Sie mit neuerlichen Lockdowns im Winter / Frühjahr (Stichwort: Virus-Mutationen)?

Kühbauer: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass die kommende Saison zu Ende gespielt wird und es zu keinem erneuten Lockdown kommt.“

Ligaportal: Was trauen Sie Ihrer Mannschaft in der kommenden Saison zu?

Kühbauer: „Wir sind der Titelfavorit und wollen natürlich um den Meistertitel mitspielen, aber einige Mannschaften haben sich gut verstärkt, die Luft oben wird immer dünner werden, aber Nichtsdestotrotz wollen wir Meister werden.“

Ligaportal: Wer sind außer dem ASV die weiteren Favoriten in der Burgenlandliga:

Kühbauer: „Deutschkreutz, Ritzing, Oberwart, Pinkafeld und Parndorf“

Ligaportal: Wer wird Europameister?

Kühbauer: „Ich denke, die üblichen Verdächtigen wie Deutschland, Frankreich, Spanien werden um den Titel kämpfen“.

Ligaportal: Welche Vorbereitungsspiele sind geplant und wann finden diese statt?

Kühbauer: „Die unten aufgeführten vier Begegnungen müssen reichen, denn wir sind noch im ÖFB - Cup und BFV - Cup vertreten.“

Fr., 18.06.21   18:30   gegen USV Scheiblingkirchen-Warth in Siegendorf

Sa., 26.06.21  18.00  gegen Sportclub in Lindabrunn.

Sa., 03.07.21   16.00 gegen Rapid 2. in Siegendorf

Fr., 09.07.21   19:30   Reisenberg in Siegendorf

Sa., 17.07.21     OFB Cup.

Fr., 23.07.21     19.30 gegen Eisenstadt Bfv Cup