Burgenlandliga

Der SC Pinkafeld will den Flow vom Herbst ins Frühjahr mitnehmen

Beim SC Pinkafeld kommt man in Versuchung zu fragen, was gewesen wäre, wenn man nicht so miserabel in die Hinrunde gestartet wäre und die ersten drei Niederlagen Siege gewesen wären. Denn was anschließend folgte, war ein Siegeslauf von neun vollen Erfolgen, unterbrochen nur durch eine Niederlage – man würde punktgleich mit dem Tabellenführer auf dem zweiten Rang stehen. Die Spielerei mit den Konjunktiven ist aber lediglich eine Argumentationshilfe für Stammtische. So ist man momentan auf einem guten 5. Tabellenplatz positioniert und sieht dem Frühjahr mit Spannung entgegen, ob es gelingen wird, den Flow vom Herbst mitzunehmen.

Ligaportal.at sprach mit Trainer Christoph Monschein, welche Neuigkeiten es vom Verein gibt und ob man für den Start in die Rückrunde gerüstet ist.

Ligaportal: Wie ist die bisherige Vorbereitung gelaufen? Welche Erkenntnis zieht man aus den bisherigen Testspielen?

Monschein: „Grundsätzlich waren die Ergebnisse in Ordnung. Leider hatten wir immer wieder mit fünf bis sechs verletzungsbedingten Ausfällen zu tun. Die einen zogen sich die Blessuren bei den Testspielen zu, die anderen im Training. Trotzdem waren die Spiele größtenteils okay, da jüngere Spieler zum Einsatz kamen, die ihre Sache gut gemacht haben.“

Ligaportal: Sind alle verletzten Spieler der Hinrunde wieder an Bord?

Monschein: „Lukas Kirnbauer kam genesen aus der Winterpause, er hat sich aber inzwischen wieder verletzt. Aber ich hoffe, dass einige Spieler zum Auftaktspiel gegen Klingenbach wieder fit sind, denn das wird keine leichte Aufgabe für uns werden.“

Ligaportal: Haben sich die zwei Neuzugänge bereits in die Mannschaft integriert?

Monschein: „Dominik Kracher aus Neuberg haben wir für Mate Bela geholt, der macht seine Sache schon gut. Gabor Nemesi ist unser Torwarttrainer.“

Ligaportal: Wie ist die momentane Stimmung in der Mannschaft, wird dem Start der Rückrunde schon entgegengefiebert? 

Monschein: „Man merkt es schon, dass wir eine lange fußballlose Zeit hatten, die Spieler sind bereits scharf darauf, endlich wieder Meisterschaft zu spielen, und wir wollen den Flow vom Herbst in das Frühjahr mitnehmen. Außerdem sind wir im Cup auch noch dabei, der am Ostermontag gespielt wird.“

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Burgenland
 

Meistgelesene Beiträge

Tips
Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter