Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

3. Klasse Hornerwald

Burgschleinitz will zwei Topteams noch ärgern - Pleißing geht mit drei Neuen ins Frühjahr

Drei Punkte fehlten USC Burgschleinitz im letzten Jahr auf den Meistertitel, in der Endabrechnung belegte das Team mit 46 Punkten Platz 3 der 3. Klasse Hornerwald. Nach einem schlechten Start in die Saison 2017/18 kam die Mannschaft in weiterer Folge besser auf Touren, verlor im gesamten Herbst nun noch zweimal und kletterte in der Tabelle bis auf Platz drei hinauf. Nun will es Burgschleinitz noch einmal wissen und vorne angreifen. Vier Punkte beträgt der Rückstand auf Leader USV Pleißing, der Tabellenführer verbreiterte seinen Kader mit drei Spielern.

Burgschleinitz will Offensive verbessern

"Im Grunde sind wir mit den letzten Monaten ganz zufrieden, im Sommer haben wir unseren wichtigsten Stürmer abgegeben und mussten uns erst darauf einstellen. Wir sind leider schlecht gestartet und haben die ersten beiden Partien verloren, die Saison hat sich aber positiv entwickelt und wir haben unser Ziel, einen Top 3 Platz, im Herbst erreicht", erklärt Spieler und stellvertretender Obmann Stephan Kainz.

In der Kaderzusammenstellung gibt es beim Tabellendritten im Winter keine Änderungen, alles bleibt wie im Herbst. Stephan Kainz konnte selbst erst im Finish des Herbstes wieder ins Spielgeschehen eingreifen, er ist nun wieder vollkommen fit. Am 5. Februar startet Burgschleinitz in die Vorbereitung auf das Frühjahr, danach sind zwei Tests geplant. Am ersten März-Wochenende absolviert die Mannschaft ein Trainingslager in Tschechien, dort stehen zwei Trainings und auch zwei Vorbereitungsmatches am Programm. Angesprochen auf die Ziele für das Frühjahr meint Stephan Kainz: "Wenn man Dritter ist, kann es nur das Ziel sein, oben noch einmal ranzukommen, wir wollend die beiden vor uns liegenden Teams zumindest noch einmal ärgern."

Drei Neue für Pleißing

Tabellenführer Pleißing hat für das Frühjahr keine Abgänge zu verzeichnen und laut Obmann Karl Mischling drei neue Spieler in den Kader geholt. Neu wurde Mathias Frank angemeldet, Florian Waller spielte zuletzt in Weitersfeld und gibt ebenso sein Comeback wie Max Filipsky, der zuletzt bei Retz war.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung