SV Radmer: "Wollen mindestens den dritten Platz erreichen!"

Der SV Radmer beendete die Hinrunde in der steirischen 1. Klasse Enns auf dem dritten Tabellenplatz. Der Klub fuhr 22  Punkte ein. Damit dürfte man wohl zufrieden sein. LIGAPORTAL sprach nun mit dem Trainer Christoph Koschnik. Wir wollten von ihm wissen, was gerade im Verein passiert und wie die Ziele für das Frühjahr ausschauen. 

LIGAPORTAL: Wie zufrieden bist du mit der Hinrunde?

Christoph Koschnik: "Sehr zufrieden, da die Mannschaft meine persönlich gesetzten Ziele übertroffen hat."

LIGAPORTAL: Was waren die Höhepunkte? 

Christoph Koschnik: "⁠Ein Höhepunkt der Herbstsaison war das 2:2-Unentschieden gegen Tauplitz, da es eine hervorragende kämpferische und spielerische Leistung meiner Mannschaft war und mit etwas mehr Glück hätten wir in diesem Spiel auch mehr erreichen können. Des Weiteren das letzte Spiel der Hinrunde gegen Ausseerland II, wo sich die Mannschaft nach einem Rückstand zur Halbzeit mit einer starken Leistung in der 2. Halbzeit sich noch mit einem Sieg belohnen konnte."

LIGAPORTAL: Wie sehr hast du die Winterpause genossen?

Christoph Koschnik: "Da es in den Ligen des Ennstals eigentlich keine Sommerpause gibt, haben die Spieler und ich die Winterpause sehr genossen."

LIGAPORTAL: Wie hat sich die Mannschaft fitgehalten?

Christoph Koschnik: "⁠Wir haben bereits den Trainingsstart hinter uns. Zuvor haben sich die Spieler selbst mit Laufen und Hallenfußball fit gehalten."

LIGAPORTAL: Haben sich die Saisonziele durch den Herbst verändert?

Christoph Koschnik: "Ja, die Ziele habe sich geringfügig geändert. Wir wollen uns in der Tabelle nach vorne orientieren und mindestens den dritten Platz halten."

LIGAPORTAL: Wie wichtig sind Onlineportale wie Ligaportal für den Amateurfußball?

Christoph Koschnik"⁠Onlineportale wie Ligaportal sind für den Amateurfußball sehr wichtig, da durch diese Medien Informationen, Zwischenstände und Ergebnisse an die Menschen zu Hause gebracht werden."

LIGAPORTAL: Wie viele Punkte braucht es heuer für den Meistertitel? 

Christoph Koschnik: "⁠45 Punkte aufwärts."

LIGAPORTAL: Wird es Transfers geben?

Christoph Koschnik: "Es werden noch Spieler zum Kader hinzustoßen."