Stattegg will einen Sieg nach dem anderen

stattegg fcNach einer ausgezeichneten Hinrunde gibt es für den FC Stattegg nur ein Ziel, nämlich der Aufstieg. Mit vollen Elan und guter Stimmung bittet Trainer Andreas Rosenberger seine Burschen schon seit Anfang Februar regelmäßig zum Training. Bald geht es auch auf ein Trainingslager. Wohin die Reise geht und wie die Vorbereitungen bisher verlaufen sind, lesen Sie nur hier auf unterhaus.at:

unterhaus.at: Ihr habt euch in der Transferzeit verstärken können. Was für Hoffnungen setzt ihr in eure neuen Spieler?

Andreas Rosenberger: "Genau. Srdan Krpic, Antonio Letica und Denis Dobaj unterstützen uns jetzt. Krpic ist auf alle Fälle eine rießen Verstärkung für uns. Er hat ja schon in der Oberliga sowie in der Unterliga gespielt. Letica genoss eine sehr gute Ausbildung und bringt alle Ansätze mit, die man haben muss. Natürlich muss man ihm noch Zeit geben bis er sich an so eine Kampfmannschaft gewöhnt hat und nicht mehr Jugendspieler ist."

unterhaus.at: Konnten sich die Spieler schon gut in die Mannschaft integrieren?

Andreas Rosenberger: "Ja, da hat es überhaupt keine Probleme gegeben. Ich glaube auch, dass das die Aufgabe eines Trainer ist, aber bei uns hat es ja toll funktioniert."

unterhaus.at: Ihr führt die Tabelle an, seid bisher ungeschlagen. Ich nehme an, dass es so weiter gehen könnte oder?

Andreas Rosenberger: "So ist es. Wir wollen einen Sieg nach dem anderen (grinst). Der Aufstieg ist natürlich unser Ziel. Wir sind total motiviert und freuen uns schon auf den Kampf. Jetzt heißt es noch ordentlich vorbereiten und dann kann es losgehen."

unterhaus.at: Apropos Vorbereitung. Seit wann trainiert ihr denn bereits wieder, beziehungsweise wie läuft es denn?

Andreas Rosenberger: "Wir haben am 6. Februar mit dem Training begonnen. Es verläuft bisher sehr, sehr gut. Durch den Wintereinbruch haben wir oft auf Kunstrasen beziehungsweise in der Halle trainiert. Körperlich sind manche Spieler schon extrem weit. Die haben in der Winterpause Gas gegeben. Manche sind natürlich noch nicht ganz so weit, aber wir haben ja auch noch Zeit. Auf ein Trainingslager fahren wir ja auch noch."

unterhaus.at: Du hast gerade ein Trainingslager angesprochen. Wohin geht die Reise?

Andreas Rosenberger: "Wir fahren nach Murska Sobota in Slowenien. Dort werden wir in die Therme gehen und noch ein paar Krafteinheiten machen. Wir freuen uns schon sehr darauf."

von Kati Wallner