11 Treffer: Bei der Partie Proleb II gegen die SG Stadl/Murau II kommt keine Langeweile auf!

FC Proleb II
SG Stadl/Murau II

In der 1. Klasse Mur/Mürz A stand die 9. Runde auf der Programm, in der die FC Proleb KM II und die SG Stadl/Murau II aufeinander trafen. In den letzten Jahren gab es kein Aufeinandertreffen beider Teams. Dabei hatten die Schuchnigg-Mannen knapp aber doch das bessere Ende für sich. Was gleichbedeutend damit ist, dass Stadl/Murau II weiter ganz vorne in der Tabelle mitmischt. Die Steiner-Truppe ist nach dieser Niederlage weiterhin am vorletzten Tabellenplatz antreffbar. Der Spielleiter war Roland Smolej - 20 Zuseher waren mit von der Partie.

Die Gäste haben alles voll im Griff

SG Stadl/Murau II kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. Fabian Seichter bewahrt in der 11. Minute kühlen Kopf und kann zum 0:1 einschieben. Der selbe Spieler zeigt nach 20 Minuten keine Nerven und stellt auf 0:2. Kemal Pedljic befördert in der 27. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 1:2. Der Trefferreigen findet danach seine Fortsetzung. In Minute 40 drückt Marcel Krenold den Ball über die Linie und stellt auf 1:3. Almedin Mulaosmanovic lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 42 zum 1:4. In der 45. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Simon Gerold kann zum 1:5 verwerten. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Die Proleber Aufholjagd bleibt unbelohnt

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 6 Verwarnungen, haben die Scharfschützen Hochsaison. Vor allem die Probler treten nun verstärkt in den Vordergrund. In Minute 52 fasst sich Kemal Pedljic ein Herz und verwertet überlegt zum 2:5. In Minute 55 setzt sich der selbe Akteur durch und kann sich als Torschütze zum 3:5 feiern lassen. Damit aber noch nicht genug. In der 65. Minute schnürt Pedjic mit seinem Tor zum 4:5 einen luprenreinen Hattrick. In der 70. Minute kommt es sogar noch zum 5:5-Ausgleich. Kevin Peternel kann sich dabei als Torschütze feiern lassen. Jetzt ist aufseiten der Gäste Gefahr im Verzug. Und es gelingt noch einen draufzusetzen. In der 83. Minute sorgt Fabian Seichter mit seinem dritten Tor für den hauchdünnen 5:6-Auswärtssieg. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und die SG Stadl/Murau II darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.  

FC PROLEB II - SG STADL/MURAU II 5:6 (1:5)

Torfolge: 0:1 (11. Seichter), 0:2 (20. Seichter), 1:2 (27. Pedijic), 1:3 (40. Krenold), 1:4 (42. Mulaosmanovic), 1:5 (45. Gerold), 2:5 (52. Pedijic), 3:5 (55. Pedijic), 4:5 (65. Pedijic), 5:5 (70. Peternel), 5:6 (83. Seichter)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter