Traboch: Eine neue starke Einheit übertrifft im Herbst beinahe die Punkte der Vorsaison!

Traboch belegte vergangene Saison der 1. Klasse Mur/Mürz B den 6. Tabellenplatz und war damit zuammen mit Kalwang die beste nicht Zweiermannschaft. Im Sommer übernahm mit Markus Lang ein neuer Trainer, dazu gab es auf dem Spielersektor Veränderungen, daher wollte man zunächst einmal eine Einheit werden. Dies gelang dann schneller als gedacht, nach 6 Runden lag man ungeschlagen an der Tabellenspitze, diese konnte man in den letzten sieben Runden zwar nicht behaupten, nichts desto trotz liegt man nach zwölf Spielen auf dem 4. Platz, auf den Spitzenreiter Mariazell fehlen sieben Zähler, diesen Rückstand könnte man in der ersten Partie im Frühjahr gleich verkürzen.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: Traboch

Tabellenplatz: 4. 1. Klasse Mur/Mürz B

Heimtabelle: 9.

Auswärtstabelle: 2.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiel

höchster Sieg: 7:0 gg. St.Stefan/L. (Runde 3)

längste Serie ohne Niederlage: 6 Spiele

höchste Niederlage: 2:5 gg. Kalwang (Runde 10)

geschossene Tore/Heim: 2,6

bekommene Tore/Heim: 0,8

geschossene Tore/Auswärts: 3

bekommene Tore/Auswärts: 1,28

Spiele zu Null: 5

Fairplaybewerb: 8.

erhaltene Karten: 1 rote Karte, 0 gelb/rote Karten, 19 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Kevin Brutti (12 Treffer)

 

Thomas Leger, Obmann bei Traboch, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Wir sind sehr zufrieden, der Start war extrem stark. Da wir einen Trainerwechsel hatten und viele neue Spieler integrieren haben müssen, wollten wir einfach einmal schauen wie wir uns entwickeln, nun kann man sagen, dass die Entwicklung absolut gestimmt hat. Ich würde den Herbst mit mit einer 8 bewerten." 

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Wir haben in ein paar Spielen gepatzt und Punkte liegen gelassen, diese wollen wir nun holen. Alles in allem wollen wir aber dort bleiben, wo wir gerade sind."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Es ist alles eng beisammen, die ersten sechs sind gerade einmal durch zehn Punkte getrennt. Ich denke, es wird ein spannendes Rennen bis zum Schluss, wenn andere Teams patzen, muss man da sein. Generell muss man sagen, dass die Liga in den letzten vier Jahren enorm an Niveau zugelegt hat, das Spieltempo ist sehr hoch."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Wir haben mit Philip Kohlbacher einen Tormann verpflichten können, darüber sind wir sehr froh, weil wir eigentlich keinen richtigen Tormann hatten und sich Spieler bereit erklärt hatten, im Tor zu spielen. Mit füfn weiteren Spielern sind wir im Gespräch, es gibt aber noch nichts spruchreifes. Abgänge wird es keine geben. Mit der richtigen Vorbereitung haben wir gestern, den 14.01. begonnen, wir haben aber davor bereits in der Halle gespielt."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Wir wollen im oberen Drittel der Tabelle bleiben, der 2. oder 3.Platz wäre schon ein super Erfolg. Wir sind die einzige Mannschaft, die Mariazell geschlagen hat, dies wollen wir in der ersten Rückrundenpartie wiederholen, dann ist sicher einiges drinnen."

 

Wordrap:

Traboch: familiärer, kleiner Verein mit einem guten Zusammenhalt

Der stärkste Spieler in der 1. Klasse Mur/Mürz B ist: es gibt viele gute Spieler in unserer Liga

Mein Lieblingsverein ist: Traboch

Kaffee oder Tee: Kaffee

Bevorzugte Musik: kommt ganz auf die Stimmung drauf an 

Ligaportal: tolle Plattform, die Informationen über alle Klassen bietet

Mit dieser Person würde ich gerne einen trinken gehen: schwierig zu sagen

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Löwe

 

Christopher Knöbl

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten