Floing/Anger/Birkfeld gegen Vornholz bleibt ohne Sieger

Floing/Birkfeld/Anger II
USC Vornholz

In der 1. Klasse Ost B empfing SG Floing/Birkfeld/Anger II in der 9. Runde USC Vornholz. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander und so durften sich die Zuseher auf interessante 90 Minuten freuen. Am Ende gab es ein 1:1-Unentschieden. 


Roland Schmidt trifft nach 18 Minuten

Die Partie beginnt munter und mit besseren Gastgebern, die den Gegner gleich einmal unter Druck setzen. Das sollte dann auch gleich zu einem Treffer führen. Roland Schmidt bewahrt in der 18. Minute kühlen Kopf und kann zum 1:0 einschieben. Die Abwehr der Gäste stellt sich hier nicht besonders gut an. Mit der Führung im Rücken wollen die Hausherren nachlegen, was aber nicht gelingt. So plätschert das Spiel dahin und auch die Vornholzer kommen besser ins Spiel. Die sich ergebenden Möglichkeiten werden aber nicht genutzt. Nach 45 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Turbulente Schlussphase

Im zweiten Durchgang ist Vornholz besser, startet druckvoll, doch das mit dem Toreschießen will nicht klappen - trotz einiger guter Möglichkeiten. Anger ist jetzt zurückgedrängt und wartet auf Konter, die das Spiel wohl entscheiden wollen. Dann ist es aber so weit aus Sicht von Vornholz: Es gibt Eckball und Dominik Holzer befördert in der 77. Minute den Ball per Kopf über die Linie. Damit steht es 1:1 und es ist wieder alles offen. In der Schlussphase werfen die Gäste noch einmal alles nach vorne, doch es bleibt beim 1:1-Remis. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Roland Lechner (Sportlicher Leiter Vornholz): "Ich denke, dass das Remis ein gerechtes Ergebnis ist. Beide Teams hatten Chancen auf weitere Tore. Das Remis ist okay."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten