Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Duell der Zweier-Teams: Remis zwischen SG Pöllauberg und Oberes Feistritztal

Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II
Oberes Feistritztal II

Die Reserve von Oberes Feistritztal war als Siegesanwärter bei der Zweitvertretung von Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg angetreten, musste sich jedoch mit einem 3:3-Unentschieden zufriedengeben. Über das Remis konnte sich SG Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II entschieden mehr freuen als der vermeintliche Favorit FC Oberes Feistritztal II.

featureb

 

Man begegnet einander auf Augenhöhe

Stefan Gabbichler brachte FC Oberes Feistritztal II in der 16. Spielminute in Führung. Den Ausgleichstreffer hatte Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II in der 28. Minute im Repertoire. Die Heimmannschaft schoss in der 39. Minute das Tor zum 2:1. Jetzt erst recht, dachte sich Martin Hofbauer, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (42.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 54. Minute überwand Oberes Feistritztal II die Abwehr von SG Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II und beförderte das Leder ins gegnerische Netz. Für das dritte Tor von Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II war Marco Schneider verantwortlich, der in der 75. Minute das 3:3 besorgte. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich das Schlusslicht und FC Oberes Feistritztal II mit einem Unentschieden.

In der Defensivabteilung von SG Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 41 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der 1. Klasse Ost B.

Oberes Feistritztal II rangiert mit 14 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. FC Oberes Feistritztal II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von vier Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, die Gäste zu besiegen.

Nächster Prüfstein für Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II ist UFC Miesenbach (Samstag, 19:00 Uhr). Oberes Feistritztal II misst sich am selben Tag mit St. Ruprecht/R. II (13:45 Uhr).

 

Startformationen:

Schönegg: Julian Scherf, Markus Suppaner, Hannes Rechberger (K), Marco Schneider, Alexander Mayrhofer, Michael Lebenbauer, David Kohl, Mario Schweighofer, Manuel Bauernhofer, Julian Koch, Philipp Kielnhofer

FC Oberes Feistritztal II: Andreas Breitegger - Florian Allmer, Manuel Grabenbauer, Elias Heschl, Martin Hofbauer - Stefan Gabbichler (K), Manuel Mock, Matthias Doppelreiter, Kilian Brunnhofer - Jürgen Leitenbauer, Lukas Pöttler

Sportplatz Schönegg, 60 Zuseher, SR: Stefan Dirnbauer

by: Roo

 

1. Klasse Ost B: SG Pöllauberg/Sonnhofen/Schönegg II – FC Oberes Feistritztal II, 3:3 (2:2)

  • 75
    Marco Schneider 3:3
  • 54
    Lukas Poettler 2:3
  • 42
    Martin Hofbauer 2:2
  • 39
    David Kohl 2:1
  • 28
    Michael Lebenbauer 1:1
  • 16
    Stefan Gabbichler 0:1