Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Am längeren Ast! Albersdorf-Prebuch schreibt gegen Edelsbach voll an!

Albersdorf/Prebuch
USV Edelsbach

Am Samstag traf USV Magna Albersdorf-Prebuch in der 1. Klasse Süd A auf USV Edelsbach RB Mittleres Raabtal. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aber aus diesem Vorhaben wurde dann nichts. Eben weil es die Niederbacher-Truppe bestens verstand das Spiel nach vorne entsprechend zu forcieren. Daraus resultierten dann auch die Tore, die dann letztlich auch die drei Punkte einbrachten. Beide Mannschaften sind nach diesem Ergebnis im hinteren Tabellen-Mittelfeld zum finden. Als Spielleiter fungierte 50 Zusehern Siegfried Doppelreiter.

Der Gastgeber mit der raschen Führung

Gleich nach dem Anpfiff versucht USV Magna Albersdorf-Prebuch permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. In der 5.Spielminute gibt es einen Freistoß für die Hausherren aus Albersdorf, den Angelo Skof zur 1:0 Führung verwerten kann. Dieser Treffer verleiht dem Gastgeber dann in weiterer Folge doch den nötigen Rückenwind. So gelingt es immer wieder gefährlich vor des Gegners Tor aufzutauchen. Aber mit vereinten Kräften gelingt es den Weigl-Schützlingen vorerst, weiteren Schaden abzuwenden.In weiterer Folge macht der Unparteiische einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Edelsbach mit dem zweimaligen Ausgleich

Im zweiten Durchgang kommt es dann gleich zu fünf Volltreffern. Demnach kommen dann auch die Zuseher noch voll auf ihre Kosten. Vier Minuten nach der Pause können die Gäste aus Edelsbach über den Ausgleich jubeln, Florian Lipp stellt mit seinem 5. Saisontreffer auf 1:1. Nach 62 Minuten ist die Führung für Albersdorf wiederhergestellt, Michael Schellnegger trifft per Fallrückzieher zum 2:1. Edelsbach kann allerdings erneut ausgleichen, Daniel Posch ist in der 65. Minute der Torschütze zum 2:2. Albersdorf lässt sich aber auch durch diesen Ausgleich nicht beirren und kann drei Minuten später, in der 68. Minute, wieder über die Führung jubeln, Michael Schellnegger kann erneut mit einem sehenswerten Treffer seinen Doppelpack schnüren. Angelo Skof, der das Spiel mit seinem Treffer eröffnet hatte, stellt mit dem Treffer zum 4:2 in der 93. Minute auch den Schlusspunkt her. In der nächsten Runde gastiert Albersdorf/Prebuch bei der SG St. Stefan/R. II - Edelsbach besitzt das Heimrecht gegen Pischelsdorf II.

 

Richard Niederbacher (Trainer Albersdorf/Prebuch):

„Es war im Großen und Ganzen ein verdienter Sieg, wir sind als Mannschaft sehr gut aufgetreten. Die beiden Treffer von Michael Schellnegger waren natürlich sehenswert und hätten in der Bundesliga sicher das Prädikat „Tor des Monats“ verdient.“

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 41

Arbias Gashi von Tus Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung