Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Voll in der Spur: Bad Gleichenberg vermag auch in Kirchberg voll zu punkten!

SG Kirchberg/R. II
Bad Gleichenberg II

In der 1. Klasse Süd stand die 5. Runde auf der Programm, in der die SG TSV RB Kubica Kirchberg II und der TUS Bad Gleichenberg II aufeinander trafen. In den letzten Jahren gab es kein Aufeinandertreffen beider Teams. Und die Gäste konnten sich dabei ohne Wenn und Aber durchsetzen bzw. konnten diese drei weitere Punkte auf die Habenseite verbuchen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Cener-Truppe nun mit neun Punkten aus fünf Spielen weiterhin vorne in der Tabelle zu finden ist. Die Kirchberger hingegen sind nach dieser Niederlage weiterhin im unteren Tabellenbereich antreffbar. Schiedsrichter war Franz Hofer - 110 Zuseher waren im Raiffeisenstadion mit dabei.

Die Kirchberger können die Stirn bieten

Das Spiel wird vom Start weg sehr intensiv geführt bzw. halten sich vorerst die Spielanteile soweit vollends die Waage. Saso Ribas zeigt dann nach 16 Minuten keine Nerven und stellt auf 0:1. Nachfolgend trifft Mathias Kummer in der 33. Minute per Elfmeter zum 1:1 für SG TSV RB Kubica Kirchberg II und lässt die Zuschauer jubeln. Nach dem Gegentreffer schlägt Bad Gleichenberg in Minute 34 aber postwendend zurück und stellt auf 1:2. Andreas Stocker kann sich dabei in die Schützenliste eintragen. Dann geht es hin und her bzw. scheint jederzeit ein weiterer Treffer vorstellbar. Beide Abwehrreihen verrichten aber einen starken Job, so geht es dann auch mit dem Unentschieden in die Pause. In der 45. Minute pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Nun hat Bad Gleichenberg das Sagen

Im zweiten Durchgang, es kommt zu keiner einziger Verwarnung, kommt es dann doch dazu, dass sich der Favorit mehr und mehr zum durchsetzen weiß. Das Resultat daraus sind dann auch Torchancen, die sich für die Bad Gleichenberger bieten sollten. Vorerst gelingt es dem Gastgeber noch sich soweit schadlos zu halten. Mit Fortdauer der Begegnung wird der Druck der Gäste dann aber immer größer bzw. sollte es dann auch zu weiteren Toren kommen. In Minute 68 fasst sich Alen Polanec ein Herz und vollendet eiskalt zum 1:3. Andreas Stocker bewahrt dann in der 75. Minute kühlen Kopf und kann zum 1:4 einschieben. Damit sind die Messen für die Heimischen gelesen bzw. bleibt es dann auch bei diesem Spielstand. Danach pfeift der Schiedsrichter das Spiel ab und Bad Gleichenberg darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. In der nächsten Runde gastiert Kirchberg II in Weinburg - Bairisch Kölldorf/Bad Gleichenberg II besitzt gegen St. Anna/A. II das Heimrecht.

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung