Tieschen schlägt Edelsbach vor eigenem Publikum

USV Edelsbach
SVU Tieschen

Am Sonntag durften sich die Besucher in der 1. Klasse Süd auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams USV Edelsbach RB mittleres Raabtal und SVU RB Tieschen freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SVU RB Tieschen mit 5:2 das bessere Ende für sich. Auch dieses Mal gewannen die Tieschener, und zwar mit 2:0. 


Christopher Urbanitsch bringt SVU RB Tieschen früh in Front

SVU RB Tieschen kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. In der 10. Minute versenkt Christopher Urbanitsch das runde Leder im Eckigen - er bekommt den Ball im Fünfer und lässt dem gegnerischen Torwart keine Chance. Mit der Führung im Rücken wollen die Tieschener gleich nachlegen, was auch gelingen sollte. In der 27. Minute hat Alex Auner Pech, er trifft ins eigene Tor - er überlupft den Goalie. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Edelsbach tut sich schwer im Spiel nach vorne. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Die zweite Halbzeit verläuft ähnlich der ersten, wobei die Edelsbacher einen Elfmeter zugesprochen bekommen, doch Goalie Fleischhacker pariert stark. Das hätte die Partie wohl wieder spannend gemacht. So verwaltet Tieschen die Führung. Nach 83. Minuten ahndet ein Vergehen konsequent und bestraft Goalie Fleischhacker mit Gelb-Rot. Doch auch das ändert an der Punkteverteilung nichts mehr. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SVU Tieschen darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?