Vereinsbetreuer werden

Flisar-Festspiele: Radkersburg siegt zweistellig

FC Bad Radkersburg
USV Edelsbach

USV Edelsbach präsentierte sich gegen Radkersburg in einer desaströsen Verfassung und verlor mit 0:14. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht. Allerdings ist zur Verteidigung der Verlierer vorzubringen, dass Edelsbach die Begegnung mit nur zehn Mann bestreiten konnte. 


Edelsbach geriet schon in der zweiten Minute in Rückstand, als Andrej Dugolin das schnelle 1:0 für den FC Bad Radkersburg erzielte. Mit einem schnellen Doppelpack (4./6.) zum 3:0 schockte Mitja Flisar USV Edelsbach RB mittleres Raabtal. Mit dem 4:0 von Tadej Flisar für Radkersburg war das Spiel eigentlich schon entschieden (13.). Der Gastgeber baute die Führung aus, indem Dejan Benkic zwei Treffer nachlegte (15./19.). Durch Treffer von Tadej Flisar (22.), Elvis Beganovic (24.), Mitja Flisar (33.) und Anej Meznaric (41.) zog der Tabellenführer uneinholbar davon. In der ersten Hälfte wurde USV Edelsbach nach Strich und Faden auseinandergenommen, was zur Pause in einen desolaten Rückstand mündete. Dem 11:0 durch Mitja Flisar (51.) ließen Tadej Flisar (67.), Robin Mass (70.) und Benkic (74.) weitere Treffer für FC Bad Radkersburg folgen. Mit dem Schlusspfiff des Unparteiischen fuhr Radkersburg einen exorbitant hohen Sieg ein und Edelsbach trat mit einer 0:14-Abfuhr die Heimreise an.

Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen von FC Bad Radkersburg weitere Nahrung. Bei Radkersburg greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal sieben Gegentoren stellt FC Bad Radkersburg die beste Defensive der 1. Klasse Süd. FC Bad Radkersburg weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von elf Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Die Sorgen von USV Edelsbach RB mittleres Raabtal sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Die Offensive der Gäste zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 14 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Mit nun schon acht Niederlagen, aber nur drei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von USV Edelsbach alles andere als positiv.

Die Defensivleistung von Edelsbach lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen Radkersburg offenbarte USV Edelsbach RB mittleres Raabtal eklatante Mängel und stellte somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. USV Edelsbach steckt nach sieben Partien ohne Sieg im Schlamassel, während FC Bad Radkersburg mit aktuell 34 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Am kommenden Sonntag trifft Radkersburg auf USV Petersdorf 2, Edelsbach spielt tags zuvor gegen USV Raiffeisen WM Hatzendorf.

1. Klasse Süd: FC Bad Radkersburg – USV Edelsbach RB mittleres Raabtal, 14:0 (10:0)

  • 2
    Andrej Dugolin 1:0
  • 4
    Mitja Flisar 2:0
  • 6
    Mitja Flisar 3:0
  • 13
    Tadej Flisar 4:0
  • 15
    Dejan Benkic 5:0
  • 19
    Dejan Benkic 6:0
  • 22
    Tadej Flisar 7:0
  • 24
    Elvis Beganovic 8:0
  • 33
    Mitja Flisar 9:0
  • 41
    Anej Meznaric 10:0
  • 51
    Mitja Flisar 11:0
  • 67
    Tadej Flisar 12:0
  • 70
    Robin Mass 13:0
  • 74
    Dejan Benkic 14:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!