Spielberichte

Weiterhin nicht zu stoppen: Pruggern marschiert nach Sieg gegen Öblarn weiterhin vorne weg!

In der 11. Runde der Gebietsliga Enns kommt es zum Duell zwischen Pruggern und Öblarn. Die Hausherren sind nach wie vor das Maß aller Dinge in der Liga, man hat noch kein Spiel verloren und führt mit 28 Punkten die Tabelle an, der Vorsprung beträgt trotzdem nur einen Punkt, St. Gallen ist Pruggern dicht auf den Fersen. Die Gäste sind im Mittelfeld der Tabelle zu finden und haben 12 Punkte auf dem Konto, zuletzt musste man sich Gaishorn mit 1:4 geschlagen geben, nun ist man auf Wiedergutmachung aus, gegen den Spitzenreiter alles andere als ein leichtes Unterfangen!

Trinker trifft doppelt

Die Hausherren nehmen von Beginn weg das Heft in die Hand und zeigen, dass man nicht umsonst auf Platz eins der Tabelle steht. Nach 15 Minuten kann man dann auch mit 1:0 in Front gehen, Alexander Trinker bringt den Spitzenreiter in Führung, er bekommt den Ball von Philipp Krall serviert und kann vollenden. Nach 28 Minuten erhöhen die Gastgeber auf 2:0, Alexander Trinker kann seinen Doppelpack schnüren, es ist sein bereits 15. Saisontreffer, ein Erfolgsgarant in einer ohnehin starken Pruggerner Mannschaft. Bis zu Pause passiert dann ergebnistechnisch nichts mehr, Pruggern geht mit dem 2:0 Vorsprung in die Kabinen.  

Führung verteidigt

Pruggern lässt auch im zweiten Durchgang wenig anbrennen und sorgt in der 61. Spielminute für eine Vorentscheidung, Mario Gruber stellt mit seinem 10. Saisontreffer auf 3:0 für die Gastgeber, die dem zehnten Sieg im 11. Spiel entgegensteuern. Gerade einmal vier Minuten später erhöhen die Hausherren auf 4:0, erneut darf sich Mario Gruber feiern lassen, auch er kann sich an diesem Tag über einen Doppelpack freuen. In der 79. Minute wird dann Mario Köll im Strafraum gelegt, es gibt Strafstoß für die Hausherren, den Philipp Krall, dem von Daniel Köll der Elfmeter überlassen wird, zum 5:0 verwerten kann. Den Gästen gelingt in der 90. Spielminute zumindest der Ehrentreffer, nach einem missglückten Ball des Torhüters kommt das Spielgerät zu Gerald Bliem, der zum 5:1 einschieben kann, gleichzeitg der Endstand im Spiel. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus