Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

LUV mit Dusel: 3:2 Auswärtssieg in Gratwein!

Der Aufsteiger SV Gratwein-Straßengel hat seinen Saisonstart zumindest punktemäßig bislang verbockt. Nach zwei Niederlagen zu Beginn und einer Spielabsage durfte man sich zuletzt in Mellach zumindest über den ersten Punkt freuen. Der LUV Graz ist zurzeit ein wenig die Wundertüte der Liga, mit drei Punkten liegt man auch noch nicht im Soll. Zumindest dürfen sich die Fans in der 5. Runde der Gebietsliga Mitte auf ein torreiches Spiel freuen: In Matches mit LUV-Beteiligung fielen bisher im Schnitt sechs Tore!

Glückliches Remis

Die 100 Zuseher im Stadion Judendorf erhoffen sich heute den ersten Saisonsieg ihrer Truppe, und die Langbauer-Elf setzt alles daran, den Wunsch ihrer Fans auch umzusetzen. Die ersten 30 Minuten spielen die Gastgeber so, als ob sie sich schon jahrelang im Spitzenfeld der Gebietsliga aufhalten. Allein, ein Tor will ihnen keines gelingen, beste Torchancen werden ausgelassen, oder LUV-Tormann Peter Weinmüller macht den Gratweiner Angreifern einen Strich durch die Rechnung. Eine Viertelstunde vor Schluss finden auch die Gäste aus Graz besser Zugriff zum Spiel, und prompt fällt das 1:0 für die Gäste. Ivan Gazic kommt in der 41. Minute nach einer starken Kombination an den Ball, mit seinem Schuss lässt er Goalie Christoph Ertl keine Chance. Gratwein reagiert richtig, scheitert zunächst erneut an Tormann Weinmüller, ehe Philipp Albrecht nach einem Outeinwurf sträflich alleine gelassen wird und zum verdienten Ausgleich trifft. Mit dem 1:1 geht es auch in die Kabinen.

Aladin im Alleingang

LUV reagiert zur Pause, zunächst sind es aber wieder die Heimischen, die Druck machen, und sich auch belohnen. Benedikt Lackner steigt bei einer Ecke am höchsten, 53. Minuten sind rum, 2:1 für Gratwein. Ein individueller Fehler in der Abwehr führt zum schnellen Ausgleich, nur Sekunden nach dem vorherigen Tor. LUV-Kapitän Aladin Hozanovic überzuckert ein schlechtes Zuspiel und stellt auf 2:2. Jetzt wird das Spiel offener, allerdings verzeichnen weiter die Gastgeber die besseren Torchancen. Das Blatt wendet sich in der 78. Minute, als Gratwein-Abwehrspieler Mirnes Terzic mit gelb-rot vom Platz muss. Plötzlich findet LUV mehr Raum vor, und kurz vor dem Ende schockt Aladin Hozanovic die Heimelf, als er nach Traumpass von Admir Cizmic staubtrocken zum 3:2 einschießt. Auch nach diesem Tor findet Gratwein zumindest noch die Chance auf den Ausgleich vor, doch hat man kein Glück, kommt auch noch Pech dazu. So gewinnen die Grazer am Ende mit 3:2.

Stefan Schwarz (Trainer LUV Graz): "Der Gegner hätte sich zumindest ein X verdient gehabt. Die letzten Spiele hätten wir gewinnen können, da hatten wir oftmals Pech, heute ist es umgekehrt. Die Gratweiner haben viele Chancen liegen gelassen, durch die gelb-rote Karte haben wir plötzlich Momentum bekommen. Wenn der Gegner so weiter spielt, wird er sicher noch öfter punkten."

Stefan Müller

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung