Deutliche Niederlage für Gösting

ASV Gösting
SC Kalsdorf II

Dem vermeintlichen Underdog, der Zweitvertretung von Kalsdorf, wusste Gösting nichts entgegenzusetzen und kassierte ein herbes 1:4. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich SC Kalsdorf II beugen mussten. Im Hinspiel hatte ASV Gösting knapp die Nase mit 1:0 vorn gehabt.

Kalsdorf II ging in Minute 15 in Front. Ein Tor mehr für den Gast machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. In der 63. Minute brachte SC Kalsdorf II das Netz zum Zappeln. Maurice Rudolf Cernec war zur Stelle und markierte das 1:2 von Gösting (65.). Kurz vor Schluss traf Samuel Rich Oteng für Kalsdorf II (92.). Noah Yaya Bah setzte noch einen drauf und schoss einen weiteren Treffer für SC Kalsdorf II kurz vor dem Abpfiff (94.). Am Ende verbuchte Kalsdorf II gegen ASV Gösting die maximale Punkteausbeute.

Trotz der Schlappe behält Gösting den siebten Tabellenplatz bei. Wo bei den Gastgebern der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 16 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Sechs Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat ASV Gösting momentan auf dem Konto. Gösting baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Die drei Punkte brachten für SC Kalsdorf II keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Kalsdorf II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und elf Pleiten. Nach neun Spielen ohne Sieg bejubelte SC Kalsdorf II endlich wieder einmal drei Punkte.

Nächster Prüfstein für ASV Gösting ist JSV RB Mariatrost (Samstag, 15:30 Uhr). Kalsdorf II misst sich am selben Tag mit Askö Murfeld (16:00 Uhr).

Gebietsliga Mitte: ASV Gösting – SC Kalsdorf II, 1:4 (0:1)

  • 94
    Noah Yaya Bah 1:4
  • 92
    Samuel Rich Oteng 1:3
  • 65
    Maurice Rudolf Cernec 1:2
  • 63
    Daniel Freigassner 0:2
  • 15
    Daniel Freigassner 0:1