Tragöß kann auswärts den ersten Dreier der Saison einfahren!

2. Runde in der Gebietsliga Mürz, der SV Oberaich Stadtwerke Bruck empfängt den SC Trgöß - St. Kathrein. Für beide Mannschaften verlief der Saisonstart nicht ideal, man kassierte Auftaktpleiten. Nun sind beide Mannschaften auf Rehabilitation aus und wollen die ersten Zähler der Saison einfahren. 

Die Gäste starten wie aus der Pistole geschossen 

Es haben vermutlich noch nicht alle Zuseher ihre Plätze eingenommen, da klingelt es das erste Mal am Sportplatz. Costel Suingiu, der bereits Sekunden davor eine Chance vergeben hat, trifft in der 3. Minute zum 0:1 für die Gäste. Die Heimelf wirkt wahrlich geschockt, die Gäste aus Tragöß übernehmen das Kommando im Spiel. In der 12. Minute vergibt Grießmaier eine gute Möglichkeit, zwölf Minuten später trifft Pichler nur das Außennetz. Nach 27 Minuten fällt dann der nächste Treffer, die Gäste erhöhen auf 0:2, Patrick Pichler kann einen Konter abschließen. Bis zur Pause passiert dann nichts mehr aufregendes, die Führung geht bis dahin absolut in Ordnung. 

Oberaich kommt zurück ins Spiel 

Dieses Mal starten die Hausherren des SV Oberaich und können in der 49. Minute mit der ersten wirklichen Torchance auf 1:2 verkürzen, Torschütze ist Markus Grabner. Damit sind die Gastegeber zurück im Spiel und haben fortan Oberwasser. In der 70. Minute bekommt man sogar die große Chance zum Ausgleich, Kapitän Strebinger scheitert mit einem Elfmeter aber an Keeper Pollerus. Tragöß kann einmal durchatmen, man führt weiterhin mit 1:2 und behält diese Führung auch bis zur 94. Minute, dort sogt dann Dominik Forstner nach einem Konter für die Entscheidung und trifft zum 1:3 Endstand.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter