Tabellenführung ausgebaut: Parschlug gewinnt auswärts gegen Proleb!

In der 7. Runde der Gebietsliga Mürz traf am Samstag um 16.00 Uhr der FC Proleb auf den SC Parschlug. Das letzte Duell gewann Parschlug mit 4:1. Die 150 Zuseher sahen eine knappe 0:1 Niederlage ihrer Heimmannschaft. So bleibt Parschlug weiter ungeschlagen und baut seine Tabellenführung gegenüber Proleb um drei Punkte aus. Schiedsrichter der Begegnung war Helmut Nestler.

Parschlug dominiert die 1. Halbzeit

Die Gäste aus Parschlug kamen besser ins Spiel und übernahmen schon früh die Oberhand. Man fand gute Möglichkeiten vor, jedoch scheiterte man immer wieder am Heimischen Tormann Luca Sebastian Liebmann. Oder man traf einfach das Tor nicht. Proleb konnte keine gute Chance gegen die gut stehende Defensive der Parschluger vorfinden. So blieb es vorerst beim 0:0. Nachdem Parschlug  die erste Halbzeit dominierte, schickte der Unparteiische beide Mannschaften für 15 Minuten in die Kabinen, um neue Kraft zu tanken.

Matthias Hubmann bringt die Entscheidung

Die zweite Halbzeit war deutlich Ausgeglichener als die erste Spielhälfte. Es fanden beide Mannschaften keine guten Chancen vor, jedoch war es eine abwechslungsreiche Partie. In der 59. Spielminute holten sich Sandro Eberhard von Proleb und Marcel Ofner von Parschlug beide nach einem Foulspiel die Gelbe Karte ab. In der 61. Minute gab es Grund zum Jubeln. Nach einem Freistoß, der vom Proleber Tormann noch auf die Stange gelenkt wurde, verwandelte Matthias Hubmann im Nachschuss den Ball ins Tor zum 0:1. In den nächsten 10 Minuten verabsäumte Parschlug den zweiten Treffer. So blieb es weiter spannend. In der 64. Spielminute bekam der Kapitän von Parschlug Alexander Sommerauer nach einem Foulspiel denn Gelben Karton. Nur eine Minute später holte sich auch Christopher Magerböck von Parschlug nach einem Foulspiel die Verwarnung ab. Proleb drängte nun auf den Ausgleich, jedoch fand der Ball nicht ins gegnerische Tor. In der vierten Minute der Nachspielzeit bekam Michael Schober von den Gästen auch noch die Gelbe Karte nach einem Foulspiel. Am Ergebnis änderte das aber nichts mehr und so bejubelten die Gäste die 3 Punkte.

FC Proleb - SC Parschlug 0:1 (0:0)

Torfolge: 0:1 (61. Hubmann)

Stimme zum Spiel:

Robert Theisel (Trainer Parschlug):

„Wir sind in der 1. Halbzeit gut ins Spiel gekommen und haben die Partie gleich im Griff gehabt. Leider wurden 2 - 3 gute Chancen ausgelassen, wobei auch der Tormann von Proleb gut gehalten hat. Außerdem haben wir in der ersten Halbzeit in der Defensive nichts zugelassen. So war es ein glückliches 0:0 für Proleb zur Halbzeit. Die 2. Halbzeit war dann Ausgeglichen. Es gab aber keine großen Chancen auf beiden Seiten, bis zu unserem Führungstreffer. Nach dem Tor haben wir es verabsäumt das 2:0 zu machen. Dann drängte Proleb auf den Ausgleich konnte aber keine gute Möglichkeit vorfinden. Als Spieler des Spiels möchte ich keine einzelne Person nennen sondern das Kollektiv meiner Mannschaft hat mich überzeugt.“

by: Ligaportal/Kevin Walzl

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten