Spiel gedreht: Parschlug verliert nach Führung gegen St. Michael II mit 1:2!

Am Samstagnachmittag traf, in der 6. Runde der Gebietsliga Mürz, der SC Parschlug auf den ESV St. Michael II. Das letzte Duell entete mit einem 2:0 Sieg für Parschlug. Diese Mal musste man sich St. Michael II zuhause mit 1:2 geschlagen geben. In der letzten Runde gewann Parschlug zuhause mit 2:0 gegen Tragöß-St. Katharaien. Bei St. Michael II wurde letztes Wochenende das Spiel gegen Breitenau abgesagt. Geleitet wurde die Partie von Franz Freißmuth. 95 Zuseher verfolgten das Spiel.

Zwei Schnelle Treffer in Halbzeit 1

Die Parschluger starteten blitzschnell in die Partie und bekamen nach 2. Minuten einen Strafstoß zugesprochen. Diesen verwandelte Alexander Sommerauer zum 1:0 Führungstreffer seiner Mannschaft. Für ihn war es das 3. Saisontor in der laufenden Spielzeit. St. Michael II zeigte sich unbeeindruckt und nützte gleich nach Wiederanpfiff die Gelegenheit um in Form von Stefan Reiter den 1:1 Ausgleich zu machen. In der 24. Spielminute hatte Roland Hirtner die Chance auf die erneute Führung, ließ die Gelegenheit aber liegen. Es war weiterhin eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Für die erste Verwarnung sorgte der Kapitän Daniel Schatzl nach einem Foulspiel in der 43. Minute. In der 45. Spielminute sahen Vinko Colic und Stefan Reiter, beide von St. Michael II, den Gelben Karton jeweils nach einem Foulspiel. Somit ging es mit dem 1:1 in die Halbzeitpause.

Ein Eigentor in der Nachspielzeit entscheidet das Spiel

Beide Mannschaften kamen unverändert aus ihren Kabinen. Parschlug hatte zu Beginn mehr vom Spiel und kamen auch immer wieder zu guten Möglichkeiten. Nach 72 gespielten Minuten sah Sahsudin Smajlovic die Gelbe Karte nach einem Foulspiel. In der 78. Minute zeigte der Schiedsrichter, Felix Hochfellner nach einem Foulspiel den Gelben Karton. Die erste Verwarnung für Parschlug sah Kevin Theisel auch nach einem Foulspiel. In der dritten Minute der Nachspielzeit traf der Eingewechselte Matthias Hubmann unglücklich ins eigene Tor und sorgte für den 1:2 Endstand in dieser Partie. Somit klettert St. Michael II auf den 7. Tabellenplatz und Parschlug rutscht runter auf den 3. Platz in der Tabelle. Nächste Woche trifft Parschlug auswärts auf den Tabellenführer Proleb und St. Michael II spielt Sonntag zuhause gegen Tragöß-St. Katharein.

SC Parschlug – ESV St. Michael II 1:2 (1:1)

Torfolge: 1:0 (2. Sommerauer), 1:1 (4. Reiter), 1:2 (93. Hubmann; ET)

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter