Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Galavorstellung: Lobmingtal setzt Gastgeber Stadl/Mur ein halbes Dutzend in den Kasten!

SC Stadl/Mur
SV Lobmingtal

In der 8. Runde der Gebietsliga Mur duellierten sich am Samstagnachmittag der Tabellensechste der SC Haustechnik Schilcher Stadl an der Mur und der Tabellenerste der SV Lobmingtal. In der letzten Runde verlor der SC Haustechnik Schilcher Stadl an der Mur mit 1:4 gegen den FC Rot Weiss Knittelfeld. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Aber diesmal konnten sich die Gerdl-Mannen so etwas von deutlich durchsetzen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Lobmingtaler weiterhin an ganz oberster Tabellenposition zu finden sind. Vielleicht klappt es ja diesmal mit dem so heißersehnten Unterligaaufstieg. Für Stadl/Mur hingegen läuft es nicht wirklich wunschgemäß. Das hat sich die Lindschinger-Truppe wohl alles etwas anders vorsgestellt. Schiedsrichter war Gerhard Wango - 70 Zuseher waren mit von der Partie.

Die Stadler Führung war von kurzer Dauer

Das Spiel beginnt vorerst entsprechend ausgeglichen. Da wie dort ist man vorerst darum bemüht, dass die Null steht. Was dann aber bis zur 17. Minute Bestand hat. Denn da zeigt der Schiri nach einem Foulspiel im Strafraum auf den ominösen Punkt. Dominik Jesner lässt sich die Chance nicht nehmen, er versenkt den Elfmeter zur 1:0-Führung. Was dann in weiterer Folge aber nur der Startschuss für einen Lobmingtaler Sturmlauf sein sollte. So kommt es dann bereits in der 20. Minute zum 1:1-Gleichstand. Dabei bringt die heimische Abwehr das Spielgerät nicht aus dem Gefahrenraum. Elias Gruber ist dann letztlich zur Stelle und besorgt den Ausgleich. Und die Gäste bleiben dann am Drücker. In der 41. Minute kommt es dann zum 1:2. Nach einem Lattenschuss kommt das Leder zu Dominik Wenninger, der dann vollstreckt. Nach 46 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Lobmingtal Bildgröße ändern

Der SV Lobmingtal wusste beim Spiel in Stadl/Mur zu glänzen, wie der 6:1-Sieg auch mehr als verdeutlicht.

 

Lobmingtal dreht nun ordentlich auf

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu drei Verwarnungen, schalten die Lobmingtaler dann noch einen Gang höher. Was dann auch mit sich bringt, dass Stadl/Mur nun in eine noch empfindliche Heimniederlage rennt. Nachdem die Gäste schon zuvor vielversprechende Gelegenheiten ungenützt lassen, kommt es in der 61. Minute zum 1:3. Diesmal ist es Manuel Landschützer, der sich in die Schützenliste eintragen kann. Dem aber noch nicht genug, denn jetzt beginnt das Lobmingtaler werkl erst so richtig zu laufen. In der 66. Minute schnürt dann Manuel Landschützer seinen "Doppelpack" - neuer Spielstand: 1:4. 70. Minute. Patrick Eichberger trifft mit einem Freistoßball zum 1:5 in die Maschen. Damit war der Torhunger der Gäste aber noch nicht gestillt. In der 85. Minute trifft dann auch Elias Gruber zum zweiten Mal - Spielendstand: 1:6. In der nächsten Runde gastiert Stadl/Mur bei Obdach II - Lobmingtal besitzt gegen Oberzeiring das Heimrecht.

 

Bild: SV Lobmingtal

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung