Vereinsbetreuer werden

Am Vormarsch: Die Gaaler lassen sich auch von den Juniors nicht aufhalten

UFC Gaal
Tus St.Peter/K. Juniors

Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen UFC Gaal und St.Peter/K. Juniors an diesem 18. Spieltag. Die Ausgangslage sprach für UFC Gaal, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Für beide Mannschaften war beim 2:2 im Hinspiel punktmäßig der gleiche Ertrag herausgesprungen.

symbol4 purgi 2022

 

Man begegnet einander auf Augenhöhe

Die Gaaler sollte man nach diesem Heimerfolg was die Top-3-Plätze anbelangt, mit am Zettel haben. Wenn alles gut läuft, besteht sogar noch die Möglichkeit in den Titelkampf eingreifen zu können. In der ersten halben Stunde ist aber noch wenig los am Grasgrün. Das Spiel ist davon geprägt, dass man sich vorerst einmal gegenseitig abtastet. In der 37. Minute gelingt es den Juniors dann mit 0:1 in Führung zu gehen. Michael Siebenhofer kann sich dabei in die Schützenliste eintragen. 5 Minuten später gibt es Elfmeter für die Gäste, den aber Gaal-Keeper Michi Holzer parieren kann. Demnach geht es mit der Eintoreführung für die Gäste in die Halbzeitpause. 

Die Gaaler haben das bessere Ende für sich

Daniel Winkler war zur Stelle und markiert das 1:1 von UFC Gaal (46.). Thomas Rottensteiner wittert seine Chance und schießt den Ball zum 2:1 für Tus St.Peter/K. Juniors ein (50.). Das 2:2 von UFC Gaal bejubelt Michael Grasser (76.). Mathias Wieser stellt für den Gastgeber im Schlussakt den Führungstreffer sicher (86.). Am Ende verbucht UFC Gaal gegen St.Peter/K. Juniors einen knappen aber nicht unverdienten Sieg.

Die Offensive von UFC Gaal in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Tus St.Peter am Kammersberg Juniors war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 43-mal schlugen die Angreifer von UFC Gaal in dieser Spielzeit zu. UFC Gaal sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. In der Bilanz kommen noch fünf Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte UFC Gaal seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Bei Tus St.Peter/K. Juniors präsentierte sich die Abwehr angesichts 40 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (36). Acht Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. St.Peter/K. Juniors baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

UFC Gaal setzte sich mit diesem Sieg von Tus St.Peter am Kammersberg Juniors ab und nimmt nun mit 32 Punkten den dritten Rang ein, während Tus St.Peter/K. Juniors weiterhin 27 Zähler auf dem Konto hat und den fünften Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Samstag reist UFC Gaal zu SV Scheifling/St. Lorenzen, zeitgleich empfängt St.Peter/K. Juniors USV St.Peter ob Judenburg.

 

Startformationen:

Gaal: Michael Holzer - Christoph Kolland, Lukas Herk, Lukas Wabnegger - Michael Steiner (K), Daniel Birker, Daniel Winkler, Michael Grasser, Elias Sandtner, Alexander Kammersberger - Johannes Steffl

St. Peter/Kbg.: Manuel Plank - Mika Brunner, Patrick Stolz, Patrick Feichtner, Markus Künstner - Michael Siebenhofer (K), Dominik Siebenhofer, Nicolas Stocker, Johannes Stocker, Nico Gänser - Thomas Rottensteiner

Sportzentrum Gaalerhof, 80 Zuseher, SR: Clemens Angerer

 

© Robert Tafeit

 

Gebietsliga Mur: UFC Gaal – Tus St.Peter am Kammersberg Juniors, 3:2 (0:1)

  • 86
    Mathias Wieser 3:2
  • 76
    Michael Grasser 2:2
  • 50
    Thomas Rottensteiner 1:2
  • 46
    Daniel Winkler 1:1
  • 37
    Michael Siebenhofer 0:1

 

 


Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter