Kaindorf feiert klaren Sieg in St. Kathrein

USV St. Kathrein/Off.
USV Kaindorf/H.

In der 17. Runde der Gebietsliga Ost duellierten sich der Tabellendreizehnte USV RB Disco Granitzer St. Kathrein/Off. und der Tabellenelfte USV RB Kaindorf/H.. In der letzten Runde verlor USV RB Disco Granitzer St. Kathrein/Off. mit 1:4 gegen USV RB Gaugl Kern Hofkirchen. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis. Dieses mal gab es einen klaren 4:0-Erfolg der Gäste. 


Andreas Schweighofer trifft nach 31 Minuten

In den ersten 30 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. Der Unparteiische zeigt früh, dass er die Karten heute mit sich führt. Darauf hin holt der Schiedsrichter die Karte aus der Tasche: Gelb für Lukas Kreimer in der 28. Minute. Dann zappelt das Leder plötzlich im Netz: Andreas Schweighofer bewahrt in der 31. Minute die Übersicht und verwandelt mit etwas Glück, er bleibt trotz Gestocher am Ball, zum 0:1. Mit der Führung im Rücken machen die Kaindorfer weiter und es sollte nicht lange dauern, ehe das 2:0 fällt. Patrik Richardo Novak versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 41 Minuten: 0:2. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Die zweite Halbzeit beginnt ebenso mit stärkeren Kaindorfern, die den Schwung vom Ende der ersten Halbzeit mitnehmen. Weitere Tore lassen aber vorerst auf sich warten. Die Kathreiner kommen dann auch besser ins Spiel und versuchen den Gegner unter Druck zu setzen. Das gelingt auch, allerdings will das Leder nicht ins Tor. Die Gäste machen es besser: Andreas Schweighofer befördert in der 71. Minute den Ball aus großer Distanz über die Linie und stellt auf 0:3 - ein tolles Tor. Anschließend findet der gegnerische Tormann auch noch in Adrian Kovacs seinen Meister, der in der 76. Minute gekonnt auf 0:4 stellt. Das ist gleichzeitig der Endstand einer letztlich einseitigen Partie. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und USV Kaindorf/H. darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Stephan Pessl (Spieler St. Kathrein): "Eine bittere Niederlage für uns, aber auch Gratulation an Kaindorf, sie haben unsere Fehler eiskalt ausgenutzt. Wir werden weiterarbeiten und es im nächsten Spiel besser machen."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten