Volle Kraft voraus: Der Führende Naintsch will es im Frühjahr wissen!

Die SU G1-Personal Schotterwerk Christandl Naintsch war soweit uneingeschränkt Bestandteil der 1. Klasse Ost B. Bis es im Sommer 2016 gelungen ist, den Sprung in die Gebietsliga Ost zu bewerkstelligen. Vom ersten Augenblick an war es dann gelungen, sich in der neuen Spielklasse zu etablieren. Zurzeit bestreiten die Naintscher die fünfte Spielzeit in der GLO. Zuletzt im corabedingten Abbruchjahr hat man schwer zu kämpfen, um nicht in den Abstiegssumpf gezogen zu werden. Davon ist aber aktuell überhaupt keine Rede mehr davon. Denn die Naintscher rangieren nach den 10 Herbsspielen, punktegleich mit Pinggau-Friedberg, an der obersten Tabellenposition. Wenn wundert es, dass man in Naintsch hofft, dass im Frühjahr, zumindest einmal die 13 Partien über die Bühne gebracht werden.

 

SPORTUNION NAINTSCH:

Tabellenplatz: 1. Unterliga Ost

Heimtabelle: 2.

Auswärtstabelle: 2.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 7:0 in Stubenberg (9. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 7 Spiele

höchste Niederlage: 0:3 in St. Ruprecht/R. (3. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,8

bekommene Tore/Heim: 0,6

geschossene Tore/Auswärts: 4,0

bekommene Tore/Auswärts: 1,2

Spiele zu Null: 4

Fairplaybewerb: 1.

erfolgreichster Torschütze: Mario Kreimer (10 Treffer)

700

(Wohin führt die Reise die Naintscher, Führender in der Gebietsliga Ost, im Frühjahr 2021?)

 

INTERVIEW MIT TRAINER GERHARD FLATSCHACHER:

Wie zufriedenstellend sind die Herbstspiele verlaufen bzw. wurden die Vorgaben soweit erreicht?

"Unsere Vorgabe war es, in den Top-5 vertreten zu sein. Dass das Ganze dann so geschmiert läuft, damit war nicht wirklich zu rechnen. Aber unsere erfolgshungrige, junge Truppe hat sehr schnell zu einer Einheit gefunden bzw. haben sich die neuen Spieler sehr schnell integriert."

Der Herbst war coronabedingt eine Gratwanderung. Wie sehr hat das die Mannschaft betroffen?

"Natürlich war dieses Thema immer präsent. Wir im Club sind damit entsprechend umgegangen bzw. waren meines Wissens nach, auch keine Ansteckungen gegeben."

Wir gehen einmal davon aus, dass im Frühjahr nach einer Vorbereitungszeit wieder um Punkte gekämpft wird. Wie sieht die Zielsetzung aus bzw. wo sieht man sich nach Beendigung der kompletten Meisterschaft?

"Unser Ziel ist, auch im Frühjahr stark abzuliefern. Wenngleich es einmal abzuwarten gilt, wie der Fahrplan für die Rückrunde letztlich aussieht."

Wird es in dieser ungewissen Übertrittszeit zu Kaderveränderungen kommen?

"Kadertechnisch sind bei uns soweit keine Veränderungen vorgesehen. Was die Übertrittszeit betrifft, muss der Verband aber, coronabedingt, Flexibilität an den Tag legen."

Wie sieht der persönliche Corona-Ausblick aus?

"Die Sache ist absolut ernst zu nehmen, ohne aber deshalb in Panik zu geraten. Es gilt sich bestmöglich, auf die sich schnell wechselnden Gegebenheiten, einzustellen."

  

WORDRAP:

SU Naintsch: ambitionierter Verein

Ligaportal.at: Super-Plattform

soziale Netzwerke: wird schon etwas zuviel

Lieblingsverein: Naintsch

Gänsehaut bekomme ich: wenn meine Familie bei mir ist

Schifahren oder ans Meer: Schifahren

In diesem Film hätte ich gerne mitgespielt: Das geordnete Chaos

mein Lieblingkicker ist: Cristiano Ronaldo

Frauen-Fußball: sehr aufstrebend

diese Person würde ich gerne kennenlernen: Robert Tafeit

Davon kann ich nicht genug kriegen: Familie

bevorzugte Musik: Schlager

 

Photocredit: SU Naintsch

by: Ligaportal/Roo