St.Kathrein fertigt St.Jakob auswärts mit 4:0 ab

UFC St. Jakob/W.
USV St. Kathrein/Off.

UFC St. Jakob/Walde  blieb gegen USV St. Kathrein chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. St. Kathrein ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte einen klaren Erfolg. Das Hinspiel im Herbst war mit einem 2:0-Sieg von UFC St. Jakob geendet. Am Freitagabend dominierte das Team von Trainer Czadil fast die gesamte Partie.

st.kathrein offenegg kabine

Nach dem 4:0 wurde ausführlich gefeiert - Foto St.Kathrein

St.Jakob scheitert mit Elfer an Keeper Schweighofer

Der Gast machte von Beginn an klar, dass man hier drei Punkte holen wollte. Man hatte auch gleich gute Chancen durch Lackner und Ponsold. Es kam aber wie es oft kommt, die erste ganz dicke Chance hatten die Gastgeber durch einen Elfmeter in der 17.Minute:

Sensationell gehalten vom Kathreiner Goalie Schweighofer. Der war nämlich richtig gut geschossen.

Christian Kogler, Ticker-Reporter

Mit diesem Elfmeter hatte sich das Spiel gedreht. St. Jakob war jetzt viel besser und hatte die nächste großen Chance. Vor 100 Zuschauern traf Daniel Rigler zum 1:0 (29.) für die Gäste. Wieder hatte Schiedsrichter Krinner auf Elfer entschieden. Der Kathreiner Schütze machte es besser und traf unhaltbar unter die Latte. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit wurde es deutlich

Christoph Schweiger trug sich in der 49. Spielminute in die Torschützenliste ein.

It's a Captain Goal - Christoph "Josi" Schweiger. Nach einem Eckball steht er wie ein Stürmer nach einem Gestocher goldrichtig und haut den Ball aus elf Metern ins Tor

Christian Kogler, Ticker-Reporter

USV St. Kathrein/Off. baute die Führung aus, indem Rigler zwei Treffer nachlegte (55./75.) der somit einen "unechten" Hattrick erzielte. Es war ein klare Angelegenheit hier und heute. Bis auf die 5-10 Minuten nach dem Elfmeter für St. Jakob hatte St. Kathrein alles im Griff und feiert einen souveränen Auswärtssieg. Am Ende punktete St. Kathrein dreifach bei UFC St. Jakob/Walde.

So steht es um die beiden Teams

St. Jakob befindet sich mit 33 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Mittelfeld der Tabelle. Der Gastgeber verbuchte insgesamt zehn Siege, drei Remis und zehn Niederlagen.

Trotz des Sieges bleibt der USV St.Kathrein/Offenegg auf Platz vier. Die Angriffsreihe des Gasts lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 59 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. 13 Siege, ein Remis und neun Niederlagen hat man derzeit auf dem Konto.

In Fahrt ist UFC St. Jakob im Walde aktuell gerade nicht, was eine Bilanz von vier sieglosen Spielen am Stück zweifelsfrei beweist. Trotzdem spielt man insgesamt gesehen eine solide Saison. Bei St. Kathrein dagegen läuft es mit momentan 40 Zählern wie am Schnürchen.

Am kommenden Samstag tritt UFC St. Jakob/W. bei USC RB Schäffern an, während USV RB Fb Industry St.Kathrein/Off. einen Tag zuvor UFC Schönegg empfängt.

Gebietsliga Ost: UFC St. Jakob im Walde – USV RB Fb Industry St.Kathrein/Off, 0:4 (0:1)

  • 75
    Daniel Rigler 0:4
  • 55
    Daniel Rigler 0:3
  • 49
    Christoph Schweiger 0:2
  • 29
    Daniel Rigler 0:1

Stimme zum Spiel:

Franz Czadil - Trainer St.Kathrein

"Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Ich versuche immer klarzumachen, dass die Mannschaft als Einheit im Vordergrund steht. Nicht der Trainer, auch keine einzelnen Spieler. Trotzdem möchte ich heute drei Spieler hervorheben: Unser Tormann Leo Schweighofer hatte einen sehr guten Tag, Daniel Rigler mit seinen drei Toren und unseren Kapitän Christoph Schweiger. Es kommt ja nicht so oft vor, dass er ein Tor erzielt und das hat mich wirklich gefreut. Ich habe sehr viel Freude mit dieser tollen Mannschaft"

Aufstellungen:
St. Jakob/Walde: Valentin Gletthofer - Lukas Königshofer, Marcell Wallner, Markus Eichtinger, Stefan Arzberger (K) - Christopher Schabereiter, Patrick Eichtinger, Marcel Arzberger, Sebastian Johannes Königshofer, Gerald Pretterhofer - Nikola Trstenjak

Ersatzspieler: Christian Königshofer, Martin Zink, Dominik Wegerer

Trainer: Jürgen Horn
USV RB Fb Industry St.Kathrein/Offenegg: Leo Schweighofer - Alexander Lackner, Christoph Schweiger (K), Manuel Rigler, Lukas Kreimer - Fabian Josef Neuhold, Daniel Rigler, Florian Brandtner, Markus Walcher, Philipp Kreimer - Daniel-Andreas Ponsold

Ersatzspieler: Samuel Willingshofer, Rene Lipp, Philipp Pretterhofer, Florian Schwaiger, Nico Marcel Sallegger, Gernot Erich Buchgraber

Trainer: Franz Czadil
 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Steiermark

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter