Lankowitz lässt in Strass nichts anbrennen

altaltAm Samstagnachmittag kam es in der steirischen Oberliga Mitte-West zum Duell zwischen dem SV Strass und dem FC Lankowitz. Die Rollen waren klar verteilt, traf doch ein Nachzügler auf den Ligazweiten. Das Spiel endete mit einem 3:1-Erfolg der Gäste. Diego Rottensteiner mit einem Doppelpack und Thomas Strudl sorgten für die drei Treffer der Gäste. Ivan Babic erzielte das eine Tor der Strasser, die jetzt Zwölfte sind. Lankowitz bleibt Zweiter, hat auf Herbstmeister Lebring aber weiterhin sechs Punkte Rückstand. Das Rückspiel gegen die Südsteirer in der ersten Frühjahresrunde muss gewonnen werden. 

Guter Lankowitzer Start

Die Gäste sind von der ersten Minute an das bessere Team. Sofort übernimmt man das Kommando auf dem Platz und setzte den Gegner unter Druck. Nach 25 Minuten steht es auch 1:0 für die Weststeirer. Thomas Strudl bricht den Bann. Strass steht tief, tut selbst wenig für die Offensive. In der 33. Minute macht Diego Rottensteiner das 2:0. Wieder sieht die Defensive der Strasser nicht allzu gut aus. Das ist dann auch der Endstand. Es geht mit 2:0 in die Pause. 

Lankowitz legt nach

Im zweiten Durchgang ändert sich wenig am Spiel. Lankowitz hat weiterhin klare Vorteile, könnte gleich auf 3:0 oder auf 4:0 stellen, bringt das Leder zunächst aber nicht im Tor unter. In der 65. Minute ist die Partie dann endgültig entschieden. Rottensteiner sorgt für seinen zweiten Treffer und macht alles klar. Zwar gelingt den Gastgebern der 1:3-Anschlusstreffer durch Ivan Babic, doch an der Punkteverteilung ändert das nichts mehr. Lankowitz feiert den Pflichtsieg. 

Karl Stolz (Sportlicher Leiter Lankowitz): "Die Leistung heute war wirklich wieder sehr in Ordnung. Einzig mit dem Schiedsrichter bin ich nicht zufrieden. Ich kritisiere Schiedsrichter sonst nicht, aber was zu viel ist, ist zu viel. Wenn Spieler bei einem Foul verletzt werden und es gibt nichts dafür, dann passt etwas nicht."

von Redaktion

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten