Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Gössendorf: Die "Minimalisten" wollen aus dem Windschatten heraus angreifen!

Der SV "Inkognito Bar" Gössendorf, der in den letzten eineinhalb Jahrzehnten zwischen der Unterliga Mitte und der Oberliga Mitte/West hin und her pendelte, schaffte es in der Hinrunde in der OLM/W. eine ganz starke Performance an den Tag zu legen. Dabei sprechen die Zahlen eine sehr deutliche Sprache. Denn der Tabellendritte, zum Herbstmeister Pachern fehlen nur zwei Zähler, musste sich in den 13 Herbstspielen nur ein einziges Mal geschlagen geben. Und das obwohl die Truppe von Trainer Jörg Schirgi nie mehr als 2 Tore pro Spiel geschossen hat. Was auch nur deshalb möglich war, weil man defensiv enorm kompakt auftreten konnte. 7 Gegentreffer sind auch steiermarkweit ein vorzeigewürdiger Wert, den es in der Rückrunde gilt, nach Möglichkeit weitgehenst zu wiederholen. Auch im WOCHE Steirercup wussten die Gössendorfer zu überzeugen. Wurde doch der GAK 1902 aus dem Bewerb gekegelt. Im Achtelfinale kommt nun der Landesligist SC Liezen zum Kräftevergleich angerauscht.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SV Gössendorf

Tabellenplatz: 3. OLM/W.

Heimtabelle: 3.

Auswärtstabelle: 3.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 2:0 in Peggau (Runde 6), 2:0 gg. Tobelbad (Runde 11)

längste Serie ohne Niederlage: 11 Spiele

höchste Niederlage: 0:1 in Pachern (2. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,1

bekommene Tore/Heim: 0,5

geschossene Tore/Auswärts: 1,0

bekommene Tore/Auswärts: 0,5

Spiele zu Null: 6

Fairplaybewerb: 12.

erhaltene Karten: 2 gelb/rote Karten, 40 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Lukas Macher (3 Treffer)

 

Maximilian Pacher, Sektionsleiter beim SV Gössendorf, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Da gebe ich eine 8. Mit dem 3. Platz haben wir unsere Erwartungen doch um einiges übertroffen. Wenngleich doch in vielen Bereichen noch entsprechend Luft nach oben gegeben ist."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Vor allem das Spiel nach vorne ist noch verbesserungsfähig. 14 Tore in 13 Spielen ist doch ein soweit bescheidener Wert."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Neben Pachern, Gamlitz und Gössendorf sollte man auch Köflach und Gleinstätten mit auf der Rechnung haben."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Zurzeit hat es den Anschein, dass der Kader unverändert bleibt. Wir werden aber die Augen und Ohren diesbezüglich offen halten. Mit dem Freilufttraining geht es Ende Jänner los."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"In unserer zweiten Oberligasaison nach dem Wiederaufstieg haben wir es uns zum Ziel gesetzt, letztendlich in den Top-5 vertreten zu sein."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der SV Gössendorf im Jahr 2023 zu finden?

"Was den Verbleib in der Oberliga Mitte/West anbelangt sind wir doch ein gebranntes Kind. Deshalb gilt es auch bodenständig zu bleiben bzw. wollen wir uns in dieser Spielklasse etablieren."

12672080 671254346311370 4058518831539682521 o

Trainer Jörg Schirgi kann mit dem Herbst vollends zufrieden sein. Neben dem 3. Tabellenplatz stehen die Gössendorfer auch im Steirercup-Achtelfinale.

 

Wordrap:

SV Gössendorf: familiär & aufwärtsstrebend

Oberliga Mitte/West: ausgeglichenste Liga in der Stmk.

Der beste Fußballer ist: Cristiano Ronaldo

Die stärkste Liga der Welt ist: Premier League

Mein Lieblingsverein ist: Borussia Dortmund

Hobbies neben dem Fußball: Handball & Wrestling

Was ich überhaupt nicht austehen kann: Unehrlichkeit

Wer ich gerne für einen Tag sein möchte: sportlicher Leiter beim BVB

Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist: Handy

3 Dinge für eine einsame Insel sind: kaltes Bier, besten Freund, Polster

Mit 10 gewonnenen Lotto-Millionen würde ich: Haus kaufen & Weltreise

 

Bildquelle: SV Gössendorf

by: Ligaportal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung