Spielberichte

Sieg im Kellerduell: Pernegg kann sich gegen Unzmarkt durchsetzen und schiebt sich in der Tabelle vorbei!

Zum Abschluss der 12. Runde in der Oberliga Nord kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen SV Enligthco Unzmarkt - Frauenburg und Pernegg. Für beide Mannschaften läuft es in der Meisterschaft noch nicht wie gewünscht, die Hausherren liegen mit acht Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz, hinter ihnen der heutige Gegner aus Pernegg mit einem Zähler weniger. Der Rückstand zu den vorderen Plätzen ist für beide Mansnchaften daher nicht allzu groß, auf den 7. Platz fehlen beispielsweise nur fünf bzw. sechs Punkten, die Partie daher für beide Teams von enormer Bedeutung. 

Die Gäste effizienter

Die Hausherren starten aktiver in das Spiel hinein und haben in den ersten zehn Minuten bereits die erste Torannäherung, man kann den Abschluss aber eher als Halbchance bezeichnen. In der 13. Minute wird man dann aber das erste Mal richtig gefährlich, ein Schuss geht knapp am kurzen Eck vorbei. Gerade in eine Phase hinein, in der man eher mit dem Tor der Gastgeber rechnen konnte, gehen die Gäste mit 0:1 in Front, Thomas Lipp bedient in der 23. Minute Florian Stadler vor dem Tor, der zur Führung einnetzen kann. Unzmarkt zeigt sich durch den Treffer aber nicht geschockt und kommt zwei Minuten später nach einem Eckball zur Ausgleichschance, Steinberger köpft den Ball aber neben das Tor. Das nächste Tor gelingt aber wieder den Gästen, die im ersten Durchgang sehr effizient agieren, nach einer Flanke von Stadler netzt dieses Mal Thomas Lipp mit einem sehenswerten Volley ein, mit dem 0:2 geht es in die Kabinen. 

Lipp und Stadler machen den Unterschied

Drei Minuten nach der Halbzeitpause können die Gäste wohl für eine kleine Vorentscheidung sorgen, König bedient Schmidt, der den Ball zur Mitte bringt, wo Thomas Lipp seinen Doppelpack schnüren kann. Pernegg bleibt danach am Drücker, hat in der 53. Minute eine Doppelchance um zu erhöhen, es bleibt aber beim 0:3. Besser macht man es in der 68. Minute, wieder sind Lipp und Stadler die Protagonisten, Stadler bleibt vor dem Tormann cool und stellt auf 0:4. Unzmarkt gibt sich aber nicht auf und spielt weterhin mit, mehr als der Treffer zum 1:4 in der 85. Minuten durch Marco Baumgartner ist ihnen an diesem Tag aber nicht vergönnt, so kann sich Pernegg an den Hausherren in der Tabelle vorbeischieben. 

Christopher Knöbl

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus