Oberliga Süd-Ost: Vorschau und Expertentipp Runde 15

altAm Wochenende steht  die 15. Runde in der steirischen Oberliga Süd-Ost auf dem Programm. Auf sieben Fußballplätzen geht es zur Sache. Wie gewohnt, gibt es auch diese Woche wieder einen Expertentipp. Diesmal übernimmt Mario Pötz, Akteur des USC Sonnhofen, den Tipp. Er glaubt im Spiel gegen St. Anna an einen Sieg seiner Mannschaft. Für welche Ergebnisse er sich sonst entschieden hat, lesen Sie hier.

 

Fr, 29.03. | 19:00 USV Gnas -:- UFC Fehring Tickern

Mario Pötz: "Gnas ist Tabellenführer und wird zu Hause gegen Fehring einen ungefährdeten Sieg einfahren."

Expertentipp: 3:0

  • Gnas hat zu Hause erst ein Spiel verloren
  • Fehring konnte auswärts allerdings bereits drei Spiele für sich entscheiden
  • Gnas steht unter Druck, weil man ein Spiel weniger auf dem Konto hat als Verfolger Pischelsdorf
  • Die letzten drei Spiele gingen allesamt an Gnas - und im ohne Gegentor

 

Fr, 29.03. | 19:00 USV Mettersdorf -:- SC Weiz II Tickern

Mario Pötz: "Mettersdorf wird sich nach der Niederlage rehabilitieren und knapp gewinnen."

Expertentipp: 2:1

  • Mettersdorf ist eines der Überraschungsteams im Herbst
  • Der Aufsteiger hat als einziges Team zu Hause noch keine Niederlage kassiert
  • Weiz hat hingegen auswärts erst vier Punkte geholt
  • Allerdings ist noch eine Rechnung offen - Weiz hat das Hinspiel mit 4:2 gewonnen

 

Fr, 29.03. | 19:00 SV Pischelsdorf -:- SV Ilz Tickern

Mario Pötz: "Pischeldsdorf kann auf die Heimstärke bauen und wird sich für die Niederlage im Herbst revanchieren und an Gnas dran bleiben."

Expertentipp: 2:0

  • In dieser Partie treffen die besten Torschützen aufeinander - Pischelsdorfs Tödling auf Ilzs Deronjic 
  • Pischelsdorf spielte kein einziges Mal Remis heuer
  • Ilz ist mit zehn Punkten das fünftstärkste Auswärtsteam
  • Pischelsdorf kassierte zu Hause doppelt so viele Niederlagen als auswärts

 

Fr, 29.03. | 19:00 USC Sonnhofen -:- USV St. Anna/A. Tickern

Mario Pötz: "Vor heimischen Publikum müssen wir die Schlappe gegen Hartberg II gut machen und das Platzabschlaufen soll auch nicht um sonst gewesen sein. Wir müssen hinten dicht machen und werden vorne unsere Chance nützen, dabei bauen wir auf unsere Heimstärke und auf die Fans "

Expertentipp: 1:0

  • Sonnhofen kassierte im Herbst zweitmeisten Tore im Herbst, nämlich 36 an der Zahl
  • St. Anna erzielte die zweitmeisten Tore im Herbst, nämlich 38 an der Zahl
  • Die Momentanform spricht für St. Anna, das zum Auftakt mit 4:1 gewonnen hat, während Sonnhofen 1:4 verloren hat
  • Sonnhofen brennt aber auf Revanche für die Pleite im Hinspiel - 2:4 hieß es damals

 

Sa, 30.03. | 15:00 Bad Gleichenberg -:- SV Frannach Tickern

Mario Pötz: "Das wird ein enges Spiel, wobei Frannach nicht zu unterschätzen ist. Sie werden einen Auswärtspunkt holen."

Expertentipp: 1:1

  • Frannach ist Tabellenschlusslicht und kassierte die meisten Gegentreffer, nämlich 37
  • Frannach kassierte mit zwölf Pleiten auch die meisten Niederlagen, Gleichenberg mit acht zweitmeisten
  • Gleichenberg hat mehr als drei Mal so viele Punkte auf dem Konto wie der Gegner
  • Die beiden letzten Duelle gingen an Gleichenberg

 

Sa, 30.03. | 15:00 Hartberg Amateure -:- TSV Pöllau Tickern

Mario Pötz: "Die jungen Hartberger werden mit viel Selbstbewusstsein antreten und die Pöllauer forden. Doch Pöllau wird den Schwung mitnehmen und auch auswärts gewinnen."

Expertentipp: 1:2

  • Pöllau das drittschlechteste Auswärtsteam der Liga, Hartbergs Amateure sind die neuntschlechtesten zu Hause
  • Den Hartbergern gelangen heuer erst 20 Tore - Pöllau erzielte noch um eines weniger
  • Pöllau war im Herbst eine der negativen Überraschung - als Titelkandidat überwinterte man als Sechster
  • Voriges Woche kehrte Toni Maderbacher nach langer Verletzungspause zurück - die Euphorie ist ungebrochen

Mo, 01.04. | 15:00 St. Margarethen/R. -:- Bad Waltersdorf Tickern

Mario Pötz: "Margarethen gegen Waltersdorf wird ein enges Spiel, doch das Glück wird auf der Seite von Margarethen sein und Sie holen sich die drei Punkte."

Expertentipp: 1:0

  • St. Margarethen ist die einzige Mannschaft der Liga mit einem völlig ausgeglichenen Torverhältnis
  • Bad Waltersdorf musste in der Transferzeit mit Manuel Bucsek einen Top-Stürmer abgeben
  • Margarethen scheint nicht der Lieblingsgegner von Waltersdorf zu sein - In den letzten drei Spielen gab es zwei Punkte
  • Die Momentanform spricht allerdings für Waltersdorf - Zum Auftakt konnte man gegen Mettersdorf gewinnen

 

von Martin Mandl 


Bist du selbst irgendwo auf einem Fußballplatz in der Oberliga Süd-Ost?

Dann lass andere daran teilhaben und tickere das Spiel mit unserer Live-Ticker-App - einfach downloaden und los gehts!

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?