Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Werndorf ohne Makel: Verdienter Heimsieg gegen Kalsdorf II!

Der SK Werndorf kann mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden sein. Mit sechs Siegen und einem Unentschieden aus den letzten sieben Spielen hat man sich bis auf Rang 2 nach vorne gespült, zwei Punkte hinter Tabellenführer Frohnleiten. In der 9. Runde der Unterliga Mitte trifft man auf den SC Kalsdorf II. Die Zweitvertretung des Regionalligisten hat mit zwei Siegen aus drei Spielen einen ganz brauchbaren Saisonstart hingelegt, in den letzten fünf Runden allerdings nur noch einen Punkt geholt. Damit befindet man sich nunmehr auf Rang 12 der Tabelle, mit einem Punktgewinn soll der Abstand zum Tabellenkeller gewahrt werden.

 

Werndorf bärenstark

Die erste Chance des Spiels finden noch die Gäste vor, Pascal Manu verzieht knapp. Nach gut 10 Minuten nehmen aber die Hausherren das Zepter in die Hand, kommen selbst zu ersten Torgelegenheiten, lassen Ball und Gegner gut laufen. In der 17. Minute gelingt Andreas Bauer die Führung: Nach einer Ecke köpft er völlig freistehend das 1:0. Werndorf bleibt am Drücker, prompt fällt das 2:0. Hansjörg Alter stellt nach einem sehenswerten Solo auf 2:0, lässt Kalsdorf-Schlussmann Maximilian Zechner keine Chance. Die Gastgeber vergeben danach noch weitere Gelegenheiten, mit dem 2:0 geht es in die Kabinen.

Kalsdorf II kämpft sich zurück

Zur Pause wechselt Werndorf-Coach Filipe Lima Kevin Sandner für Christof Hamma ein, Kalsdorf II-Trainer Bojan Krpic, der in der 25. Minute bereits einmal verletzungsbedingt tauschen musste, vertraut weiter auf sein Team. Dieses kommt im zweiten Abschnitt viel besser ins Spiel, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. In der 65. Minute gelingt Kalsdorf der Anschlusstreffer, Umut Nergiz trifft nach einem Eckball. Jetzt werfen die Gäste alles nach vorne, doch Werndorf-Keeper Thomas Maierhofer zeigt sich in dieser Phase bärenstark. Auch Werndorf hat weiter Gelegenheiten, doch am Ende fehlen immer ein paar Zentimeter. Dass es nichts wird mit dem Punkt für die Gäste liegt wohl auch an der gelb-roten Karte für Kapitän Armin Malic kurz vor Schluss, in Unterzahl können die Kalsdorfer nicht mehr entscheidend zulegen. Es kommt noch schlimmer, Joker Kevin Sandner macht mit seinem Treffer in der Nachspielzeit nach Hastreiter-Vorlage noch den Deckel drauf, 3:1 der Endstand, der SK Werndorf bleibt am Tabellenführer dran.

Filipe Jose Ferreira Lima (Trainer SK Werndorf): "Ein verdienter Sieg. Bis auf die fünf Minuten mit dem Gegentor waren wir nie in Gefahr, hier etwas herzuschenken. In der ersten Halbzeit waren wir die klar bessere Mannschaft, hatten gefühlt 80% Ballbesitz. Im zweiten Durchgang gab es einige Unterbrechungen, weshalb wir ein wenig den Rhythmus verloren haben, am Ende haben wir aber noch einmal angezogen und das Spiel nach Hause gebracht."

Stefan Müller

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung