Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Versöhnliches Ende: Eggersdorf besiegt Hausmannstätten!

Der USV Eggersdorf liegt nach 12 Runden in der Unterliga Mitte nur zwei Punkte vor dem letzten Tabellenplatz, ist im Heimspiel gegen den SV Hausmannstätten also gefordert, den Abstand nach hinten vor der Winterpause noch zu vergrößern. Die Hausmannstättner wiederum befinden sich zurzeit ebenfalls in einer Ergebniskrise, die letzten drei Spiele konnte nur ein Punkt eingefahren werden. Bei einer Niederlage könnte man vom direkten Konkurrenten noch überholt werden.

 

Hauska-Doppelpack knapp vor der Pause

Rund 100 Zuschauer haben sich am Eggersdorfer Sportplatz eingefunden, in der Hoffnung, am letzten Spieltag der Hinrunde noch einen Heimsieg zu erleben. Die Fans erleben ein munteres Spiel, in dem beide Teams versuchen, Akzente nach vorne zu setzen. Nach rund einer Viertelstunde kommen die Gäste aus Hausmannstätten auch zur ersten Gelegenheit, doch Enid Alic verfehlt das Ziel. In weiterer Folge finden beide Mannschaften Chancen vor, in Führung gehen die Hausherren, Andreas Adam lässt Gäste-Keeper Dominik Krainer, der sein Saisondebüt feiert, in Minute 29 keine Abwehrchance. Diese Führung währt allerdings nur kurz, nur fünf Minuten später bringt Daniel Schweinzger einen Ball scharf zur Mitte, Gernot Sauseng kann das Leder nicht festhalten und Philipp Unger staubt ab zum 1:1. Die Hausmannstättner sind ergebnistechnisch wieder im Spiel, zumindest für drei Minuten: Der aufgerückte Eggersdorf-Verteidiger markiert in der 38.Minute das 2:1, ehe er kurz vor dem Pausenpfiff sogar das 3:1 schnürt und seine Mannen damit für den Pausentee sehr positiv stimmt.

Die Joker stechen

Hausmannstätten-Coach Martin Prosser findet in der Kabine die richtigen Worte, denn sein Team kommt stark aus der viertelstündigen Pause. Zunächst kann Sauseng noch parieren, doch in der 48. Minute ist er machtlos: Sebastian Chum schließt eine sehenswerte Kombination zum 2:3 ab. Jetzt sind wieder die Gastgeber aus Eggersdorf am Zug, doch Krainer verhindet mit einigen schönen Paraden die erneute Zwei-Tore-Führung der Eggersdorfer. Bis Eggersdorf-Trainer Jürgen Perl einen Geistesblitz hat und in der 70. Minute Dejan Bajric einwechselt. Der Stürmer dankt ihm dies mit dem Treffer zum 4:2 nur zwei Minuten später. Hausmannstätten muss jetzt noch mehr Risiko gehen, damit öffnen sich Räume für die Hausherren. Und erneut beweist Perl ein goldenes Händchen, auch sein zweiter Joker sticht, Mark Voit besorgt in der 89. Minute die Entscheidung. Mit diesem Sieg schiebt sich Eggersdorf auf Rang 10 der Tabelle vor, Hausmannstätten rutscht auf den 11. Platz ab.

Stefan Müller

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung