Eingependelt: Raaba-Grambach hat sich im Tabellen-Mittelfeld etabliert

Der seit der Fusionierung im Jahr 2015 unter dem Namen SV Technopark Raaba-Grambach auftretende Verein, musste nach fünf Jahren in der Unterliga Mitte, im Juni 2017, einmal mehr den Weg runter in die Gebietsliga Mitte, antreten. Schon zu Beginn der 2000-er-Jahre war man "Wackelkanditat" bzw. kann man es sich weder in der GLM, noch in der ULM, so richtig heimelig machen. Nach einer einjährigen Auszeit startet man, damals noch als Grambach, in der 1. Klasse Mitte B, in der Spielzeit 10/11, wieder neu durch. Auch darauffolgend hält man sich in der Gebietsliga Mitte nur eine Saison lang auf. Wie auch im Spieljahr 17/18, als man auf das Neue den Aufstieg in die Unterliga Mitte bewerkstelligt. Dort ist Raaba-Grambach aktuell das dritte Jahr mit von der Partie. Es ist dabei noch nicht gelungen, Bäume auszureißen, aber das Gebotene ist soweit in Ordnung. Gegenwärtig ist die Truppe von Trainer David Mayer mit 14 Punkten aus 9 Spielen, am 8. Tabellenplatz antreffbar.

 

SV RAABA-GRAMBACH:

Tabellenplatz: 8. Unterliga Mitte

Heimtabelle: 6.

Auswärtstabelle: 9.

längste Serie ohne Sieg: 2 Spiele

höchster Sieg: 3:1 gg. Unterpremstätten (9. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 4 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 gg. Andritz (3. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,8

bekommene Tore/Heim: 2,2

geschossene Tore/Auswärts: 1,7

bekommene Tore/Auswärts: 2,2

erfolgreichster Torschütze: Alexander Ivanescu (5)

Spiele zu Null: 0

Fairplaybewerb: 6.

Raaba

(Einmal mehr ist der SV Raaba-Grambach nach 9 Herbstspielen im Tabellen-Mittelfeld zu finden)

 

SPIELER-WORDRAP MIT ALEXANDER IVANESCU:

Ich in 3 Worten: ehrlich, mutig, lustig

Mein bisheriges Karriere-Highlight: Mein erstes Spiel für den GAK(damals noch GAK-Alt) in der UPC-Arena. Alle 6 Meistertitel waren ebenso Highlights in meiner Karriere.

Bei welchem Fußballspiel wäre ich gerne dabei gewesen: 25.05. 2005 Champions League Finale, AC Milan vers. Liverpool

Erfolg bedeutet für mich: Auf vieles zu verzichten und ständig den Fokus auf das festgelegte Ziel zu richten.

Mein Lieblingsessen: Nutellapalatschinken mit einem Glas Milch

Salzburg oder Rapid: Wenn ich mich für einen dieser zwei Klubs entscheiden müsste, dann wäre es Salzburg.

Sturm, Hartberg oder GAK: Ganz klar GAK

Konsole oder Brettspiele: Brettspiele

Als Fan drücke ich die Daumen für: GAK

Der Held in meiner Kindheit: Steven Gerrard

Worauf ich nicht verzichten kann: Familie, meine Freundin sowie mein enger Freundeskreis

Bester Spieler mit dem ich gekickt habe: Kevin Friesenbichler

Hast du ein fußballerisches Vorbild: Ronaldinho

Worauf bist du besonders stolz: Auf meine Eltern

Dieser Person würde ich gerne einen ausgeben: Kevin Friesenbichler, aber er darf als Profi-Fußballer leider nichts trinken.

Ein absolutes No-Go ist: ein unehrlicher Mensch

Was ganz oben auf meiner To-do-Liste steht: die ständige Weiterentwicklung auf menschlicher und persönlicher Ebene 

In der Kabine sitze ich neben: Laurenz Sacher- bester Sitznachbar

Mein Musikwunsch für die Kabine: Joker Bra- Paradise (lelele), Gigi D'Agostino - L'Amour Toujours, Journey - Don't Stop Believin und Fisher- Losing it (Xmas Mix)

Der Womanizer in der Mannschaft: Erwin Imsirovic - Ein Mann, dem die Frauen vertrauen.

Der Stylingexperte in der Mannschaft: Ich gebe die besten Tipps und Tricks.

Was ich noch loswerden möchte: Ich wollte immer schon Karl Giesen, Otto Verlitsch und Udo Hebesberger grüßen. 

 

Photocredit: SV Raaba-Grambach

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?