Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Lassing strotzt vor Tatendrang!

Seitdem der SV Holzhandel Anton Speckmoser Lassing im Sommer 2007 den Meistertitel in der 1. Klasse Enns sichergestellt hat, erlebt er ein Wechselbad der Gefühle. So schaffte man es zwar nach fünf Jahren in der Gebietsliga Enns, den Aufstieg in die Unterliga Nord A zu bewerkstelligen. Aber nach nur einer Spielsaison dort, musste man wiederum den Weg zurück in die GLE antreten. Nach weiteren zwei Jahren schaffte man es erneut das Ticket für die Unterliga Nord A zu lösen. Und diesmal zäumte man das Pferd von der richtigen Seite auf. Denn aktuell gibt man auch im 5. Jahr infolge in der ULNA eine respektable Figur ab. Einstellige Tabellenplätze stehen auf der Tagesordnung. Auch im Herbst-Durchgang konnte die Truppe von Trainer Michael Rindler einmal mehr aufzeigen, dass man früher oder später reif dafür ist, auch wirklich um den Titel mitzuspielen. Noch fehlt das eine oder andere Puzzlestück um das Bild auch zu vervollständigen. Aber bei der rasanten Weiterentwicklung könnte das schon in absehbarer Zeit der Fall sein.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: SV Lassing

Tabellenplatz: 4. Unterliga Nord A

Heimtabelle: 4.

Auswärtstabelle: 5.

längste Serie ohne Sieg: 2 Spiele

höchster Sieg: 4:0 in Thörl (5. Runde), 4:0 gg. Veitsch (6. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 4 Spiele

höchste Niederlage: 0:3 in Ausseerland (3. Runde)

geschossene Tore/Heim: 2,8

bekommene Tore/Heim: 1,4

geschossene Tore/Auswärts: 2,0

bekommene Tore/Auswärts: 1,0

Spiele zu Null: 5

Fairplaybewerb: 2.

erhaltene Karten: 24 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Thomas Forstner (9 Treffer)

 

Der sportliche Leiter Franz Stocker steht Frage und Antwort:

Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Die Hinrunde ist nicht ganz nach unserem Geschmack verlaufen. War es doch die Vorgabe gewesen, ganz vorne mitzumischen. Aber mit unnötigen Punkteabgaben brachten wir uns selber um die Früchte der Arbeit. Hinzu kommt auch, dass sich unser Spielmacher Julian Pachler zu Mitte des Herbstes schwer verletzt hat. So ergibt das eine das andere bzw. sind wir dann eben in der Endabrechnung nur am 4. Tabellenplatz antreffbar."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Wenn es uns gelingt bei der Chancenverwertung abgebrühter aufzutreten, denke ich doch, dass noch einiges möglich ist."

Sind Kaderveränderungen geplant bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Voraussichtlich wird sich an der Kaderkonstellation nichts ändern. Der Trainingsstart ist mit dem 27. Jänner angesetzt."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Die Mürzzuschlager scheinen außer Reichweite zu sein, wenngleich aber im Fußball schon viel passiert ist."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Die Vorgabe ist es weiter vorne mitzumischen. Wenn es dann letztlich mit dem möglichen Relegationsplatz reichen sollte, wäre das natürlich eine Supersache."

 

by: Ligaportal/Roo

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter