Trieben holt Remis – dank Cosic

SV Trieben
SC St. Barbara

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen SV Trieben und SC St. Barbara 1:1. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Bevor es in die Pause ging, hatte SC St. Barbara noch das 1:0 parat (45.). Zur Pause wussten die Gäste eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Ivan Cosic traf zum 1:1 zugunsten von Trieben (64.). Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich die Heimmannschaft und SC St. Barbara mit einem Unentschieden.

SV Trieben muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Für Trieben gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von fünf Punkten aus vier Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Für SV Trieben sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte SC St. Barbara deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist SC St. Barbara in diesem Ranking auf.

Mit diesem Unentschieden verpasste SC St. Barbara die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht SC St. Barbara damit auch unverändert auf Rang elf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Trieben tritt am Freitag, den 29.09.2023, um 18:00 Uhr, bei SV Seerestaurant Lassing an. Zwei Tage später (15:00 Uhr) empfängt SC St. Barbara WSV Liezen.

Unterliga Nord A: SV Trieben – SC St. Barbara, 1:1 (0:1)

  • 64
    Ivan Cosic 1:1
  • 45
    Michael Hoedl 0:1