Nächste Überraschung! Judenburg schlägt auch Murau

Am Samstagnachmittag kam es in der 16. Runde der steirischen Unterliga Nord B zum Duell zwischen dem SVU Murau und dem FC Judenburg. Eigentlich waren die Rollen klar zugunsten der Gastgeber verteilt, doch im Spiel sah das anders aus. Die Judenburger schockten schon in der Vorwoche Herbstmeister SV Hinterberg und nun gelang der nächste Überraschungssieg. Die Judenburger knackten den SVU Murau auswärts mit 3:2. Wer hätte sich das gedacht?! Zur Halbzeit führten die Gäste schon mit 2:0. Am Ende wurde es aber noch einmal knapp, denn die Murauer konnten verkürzen. Aber eines nach dem anderen, denn die drei Punkte gingen nach Judenburg. 

Doppelschlag für Judenburg

Die Partie beginnt munter und mit besseren Judenburgern, die mit dem Selbstvertrauen eines Sensationssieges gegen Hinterberg in die Partie gingen. Die Gäste setzen den Gastgeber gehörig unter Druck und dieser wirkt etwas überrascht. Nach der ersten Druckphase, in der kein Tor fällt, kommt auch Murau besser ins Spiel. Es kommt jetzt auch zu Tormöglichkeiten, doch es bleibt noch beim 0:0. Nach 35. Minute ist es aber doch passiert, allerdings auf Seiten der Gäste. Helmi Abid ist zur Stelle. Nur eine Minute darauf ist der Doppelschlag perfekt. Manuel Kogler macht das 2:0 für Judenburg. Damit sind die Fronten plötzlich geglättet und Murau ist gefordert. Mit dem 2:0 für Judenburg geht es dann auch in die Kabinen. 

Kalte Dusche

Im zweiten Durchgang gibt es die kalte Dusche für Murau, den gleich nach Wiederbeginn fällt das 3:0 für Judenburg. Die Murauer hatten sich so viel vorgenommen, doch das Spiel scheint entschieden. Allerdings reißt dann etwas der Faden bei Judenburg und die Gäste verwalten die Führung zu sehr. In der 74. Minute zappelt der Ball dann auch im Netz von Judenburg. Simon Mürzl, der gerade zuvor eingewechselt wurde, macht das 1:3 aus Sicht von Murau. Geht jetzt noch etwas? Der Anschlusstreffer zum 2:3 fällt, aber etwas zu spät. Dominic Stock macht das Tor, doch an der Punkteverteilung ändert das in der 93. Minute nichts mehr. Murau könnte nach dieser Runde vier Punkte hinter Hinterberg liegen. Judenburg entwischt dem Abstiegskampf vorerst. Es ist der dritte Sieg im dritten Spiel in der Rückrunde. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter