Vier Abgänge in Söchau

altDer USV Söchau aus der Unterliga Süd trennt sich gleich von vier Spielern. Ales Gabor, Wolfgang Hopfer, Nikola Nikcevic und Simon Valenti werden den Verein verlassen. Bei den Ersteren war die Vereinsführung mit der Leistung nicht zufrieden. Letzterer kann aus beruflichen Gründen nicht mehr. Davor, dass man mit dieser Flut von Abgängen womöglich noch Schwierigkeiten bekommt und in den Abstiegsstrudel gerät, hat die sportliche Leitung nicht.

Abgesehen davon stehen zwei Spieler bereits ante portas. Die Namen will Obmann Erich Lang allerdings noch nicht verraten. Es handle sich jedenfalls um zwei Legionäre. Dass für Söchau vor allem Valenti ein wichtiger Mann war, zeigt die Torschützenliste. Im Herbst versenkte er den Ball ieben Mal im Tor der Gegner.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten