SV Frannach: Das stärkste Auswärtsteam will noch ein Wörtchen mitplaudern!

Beim SV C&P Frannach, der nach 2 Jahren in der Oberliga Süd/Ost, aktuell die 6. Spielsaison in der Unterliga Süd absolviert, zeigt man sich mit dem Gezeigten in der Hinrunde weitgehenst zufrieden. Wenngleich die Truppe von Trainer Rene Ziller aber vor allem am eigenen Platz hinter den Erwartungen geblieben ist. Letztendlich sollte es nach der Herbstrunde zum 4. Tabellenplatz reichen. Auf den möglichen Relegationsplatz fehlen nach den ersten 13 Spielen 5 Punkte. Ein Rückstand, der doch vielerorts schon aufgeholt wurde. Dabei hatte es nach den ersten 6 Partien den Anschein, die Frannacher könnten das Ding diesmal tatsächlich rocken. Denn nach der 2:3-Startpleite in Pircha beginnt das Werkl ordentlich zu laufen. So war man auch punktegleich mit dem Führenden ganz vorne in der Tabelle auffindbar. In den darauffolgenden 3 Spielen setzt es aber drei Niederlagen, damit war man auch weg vom Schuss. Mit einem starken Herbstfinish, 4 Spiele - 10 Zähler, bleiben die Frannacher aber im Gespräch bzw. steht damit im Frühjahr durchaus ein mögliches Oberliga-Comeback im Raum.

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SV Frannach

Tabellenplatz: 4. Unterliga Süd

Heimtabelle: 10.

Auswärtstabelle: 1.

längste Serie ohne Sieg: 4 Spiele

höchster Sieg: 4:0 in Klöch (Runde 4)

längste Serie ohne Niederlage: 5

höchste Niederlage: 0:3 gg. Loipersdorf (Runde 9)

geschossene Tore/Heim: 1,5

bekommene Tore/Heim: 1,5

geschossene Tore/Auswärts: 2,0

bekommene Tore/Auswärts: 1,1

Spiele zu Null: 4

Fairplaybewerb: 5.

erhaltene Karten: 1 rote Karten, 1 gelb/rote Karte, 23 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Benedikt Hofmann Wellenhof, Nikolas Missethan (je 5 Treffer)

 

Christoph Scherr, Sektionsleiter beim SV Frannach, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 8. Wurden die Erwartungen in der Hinrunde doch soweit erfüllt. Zumindest was die Platzierung anbelangt. Denn es wurden doch auch leichtfertig Punkte liegengelassen."

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Vor allem zuhause gilt es effizienter aufzutreten. Was doch auch etwas überraschend kommt. Denn im Normalfall war es immer so, dass wir auswärts unsere Probleme hatten."

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"An Herbstmeister Straden wird wohl kein Weg vorbeiführen. Aber beim Kampf um den 2. Platz werden wohl fünf Mannschaften, Frannach includiert, involviert sein." 

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"An der Kaderkonstellation wird sich in den nächsten Tagen wohl etwas ändern. Der Trainingstart ist mit dem 28. Jänner angesetzt."  

Transfers Unterliga Süd

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Wir wollen in der Endabrechnung in den Top-4 mit dabei sein. Wenn es etwas mehr ist, nehmen wir das klarerweise auch gerne an."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist der SV Frannach im Jahr 2024 zu finden?

" Mit einem gut spielenden Fußball im vorderen Bereich der Unterliga Süd."

45398118 2564664213560595 1544619463985332224 o Bildgröße ändern

Den SV Frannach sollte man nach dem Gebotenen in der Herbstrunde durchaus Chancen auf zumindest den 2. Platz zubilligen.

 

Wordrap:

SV Frannach: Superverein

Der stärkste Spieler in der Unterliga Süd ist: da gibt es mehrere

Mein Lieblingsverein ist: SK Sturm Graz

Der österreichische Fußball braucht: mehr Förderung

Morgenmensch oder Morgenmuffel: Morgenmuffel

Bevorzugte Musik: bunt gemischt

Ligaportal: Superplattform für alle Vereine

Schiedsrichter: wichtiger Bestandteil

Marko Arnautovic: Österreichs bester Kicker

Frauenfußball: wird immer besser

Wo ich am besten entspanne: auf der Couch

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: Australien

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Bär

 

Photoquelle: SV Frannach (J. Stückler)

by: Ligaportal

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten