Deutsch Goritz: Das oberste Drittel ist auch in dieser Meisterschaft die Intention!

Der USV Deutsch Goritz, der in diesem Jahr sein 60. Vereinsjubiläum feiert, belegte in der Saison 2018/19 den zweiten Platz in der Unterliga Süd und verpasste somit den Aufstieg nur haarscharf. Nach dem sechsten Rang im Herbstdurchgang konnte man im Frühjahr Konkurrent um Konkurrent überholen und hatte bis zum abschließenden Spiel dieser Meisterschaft noch die Möglichkeit auf den Titelgewinn. Am Ende musste man sich nur aufgrund der minimal schlechteren Tordifferenz dem Überraschungsteam aus Eichkögl geschlagen geben. Angesichts dieser Leistung, insbesondere in der Rückrunde, darf man die Mannschaft rund um Kapitän Marcel Gider auch in der kommenden Saison zu den heißesten Anwärtern auf die vorderen Plätze zählen. LIGAPORTAL plauderte mit Sektionsleiter Roman Friess über die Spielzeit 2019/20.

 

Welches Resümee zieht man aus der letzten Saison samt dem knapp verpassten Aufstieg?

„Es war eine super Saison für die gesamte Mannschaft. Wir sind mit dem Ergebnis voll zufrieden.“

 

Welche Ziele hat man dich in der kommenden Meisterschaft gesetzt?

„Wir wollen wieder im obersten Drittel dabei sein und uns zwischen den Plätzen eins bis fünf bewegen.“

 

Welche Transferaktivitäten gibt es zu vermelden?

„Mit Simon Kramberger und Miha Kokol wechseln zwei Akteure nach Weinburg. Des Weiteren verlassen uns Marcel Hernach, Patrick Konrad, Armin Posch und Gernot Duritsch. Unsere fünf Neuzugänge sind Tadej Flisar, Johannes Jakob Rauch, Julian Puntigam, Fabian Hirtl und Stefan Wolf. Auch ein Trainerwechsel wurde vollzogen, Johannes Posch folgt auf Thomas Luttenberger, der nun in Siebing das Traineramt übernommen hat.“

ZUR Transferliste Unterliga Süd

 

Gibt es verletzte Spieler im Kader zu beklagen?

„Unser Sebastian Wolf hat schon vor eineinhalb Jahren einen Knorpelschaden erlitten, er befindet sich gerade im Aufbautraining. Da hoffen wir, dass es langsam wieder wird. Ansonsten ist eigentlich der gesamte Kader fit.“

 

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wie viele Testspiele stehen am Plan?

„Wir haben schon drei Spiele gehabt und es gibt sehr viele gute Momente, aber auch ein paar Dinge, die noch nicht so passen. Unser Trainer probiert einige neue Sachen aus. Der Weg ist ein positiver, es geht halt nicht von heute auf morgen. Wir haben noch einige Testspiele am Programm!“

 

Welche Mannschaften werden sich den Meistertitel untereinander ausmachen?

„Straden und Pircha werden sicher vorne dabei sein! Ich glaube auch, dass sich St. Margarethen/R. gut verstärkt hat und ebenfalls oben mitspielen wird.“

 

Wordrap:

Lieblingsverein: SV Deutsch Goritz

Ligaportal: super Informationen

Stärkste Liga: Premier League

Mit dieser Person würde ich gerne einen trinken gehen: Marcel Hirscher

Video-Schiedsrichter: so so

Bundesliga Playoff-Modus: nicht überzeugt

Grätsche oder Traumpass: Traumpass

1:0 oder 6:5: 6:5

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: Deutschland

 

by: Ligaportal

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Steiermark

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter