Vereinsbetreuer werden

El Clásico: Hof düpiert Straden und siegt mit 5:3

SU Hof
SU Straden

Das El Clásico in der Unterliga Süd fand am Samstag in Hof statt. Der SV Hof empfing die SU Bund Straden und 250 Besucher sorgten dabei für eine Bombenstimmung. Die Hausherren führten bereits nach 13 Minuten mit 2:0 und ließen sich danach die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Das Spiel endete mit 5:3 für die Heimmannschaft - seit zweieinhalb Jahren hat Hof gegen Straden keinen Punkt mehr hergegeben.

Kaufmann Georg

Georg Kaufmanns Straden schaute gegen den SV Hof ein.

Die Hausherren brauchten nur 13 Minuten für die 2:0 Führung

Kaum war das Spiel angepfiffen, lagen die Gastgeber bereits in Front. Ein Fehler im Spielaufbau der Gäste führte zu einem Bilderbuchkonter, den Filip Filipovic in der vierten Minute mit dem 1:0 abschloss. In Minute 13 fasste sich Mitja Semen ein Herz und zog von der Strafraumgrenze ab - der Ball fand den Weg ins Tor - Hof führte jetzt bereits mit 2:0. In der 28. Minute verkürzte Markus Ranftl per Kopf auf 1:2 - ein Treffer der die SU Straden weckte und dem Spiel sehr gut tat. Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Filipovic seinen zweiten Treffer nachlegte (44.). Mit der passablen 3:1 Führung für Hof ging es in die Halbzeitpause.

Mitja Semen traf dreimal - Filip Filipovic (Hof) und Markus Ranftl (Straden) je zweimal

Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff (49.) folgte der Anschlusstreffer für die Gäste - Ranftl war zum zweiten Male mit dem Kopf erfolgreich. Die Antwort ließ nicht lange auf sich Warten - Mitja Semen traf in Minute 53 zum 4:2. In der 65. Minute hatten die Hausherren Glück - Dario Struski nagelte einen Schuss an die Stange. Ein Elfmeter in der 77. Minute führte zum 5:2 und wiederum konnten die Gäste kurz darauf verkürzen.  In Minute 83 schloss Nejc Pusnik einen Konter ab und stellte auf 5:3, das war auch zugleich der Endstand. Mit diesem Sieg zog Hof an Straden vorbei auf Platz fünf, die Elf von Georg Kaufmann fiel auf die neunte Tabellenposition zurück.

 

Unterliga Süd: SV Raiffeisen Hof – SU Straden, 5:3 (3:1)

  • 4
    Filip Filipovic 1:0
  • 13
    Mitja Semen 2:0
  • 28
    Markus Ranftl 2:1
  • 44
    Filip Filipovic 3:1
  • 49
    Markus Ranftl 3:2
  • 54
    Mitja Semen 4:2
  • 77
    Mitja Semen 5:2
  • 84
    Nejc Pusnik 5:3

Stimme zum Spiel:

René Schicker, Trainer Hof:

"Wir sind unglaublich ins Spiel gekommen und haben gleich mal 2:0 geführt. Dann haben wir ein wenig nachgelassen und hätten das Spiel noch fast unnötig aus der Hand gegeben. Wir haben danach immer zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht. Deshalb war der Sieg nie gefährdet. Unser Offensivspiel war sehr gut und deshalb haben wir auch verdient gewonnen. Ich bin sehr glücklich, dass meine Mannschaft die Serie gegen Straden aufrecht erhalten hat - wir sind jetzt seit 2,5 Jahren ohne Punkteverlust gegen Straden. Darauf können wir sehr stolz sein!"

 

by ReD

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!