Vereinsbetreuer werden

Partie gedreht: Der SV Klöch bleibt weiterhin auf Aufstiegskurs

SV JuLuNi Sturm Klöch
Tus Kirchbach

SV Klöch drehte einen 1:2-Pausenrückstand und kam am Ende zu einem deutlichen 5:2-Erfolg gegen Tus Kirchbach. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von SV JuLuNi Sturm Klöch. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.


Adrijan Legcevic brachte die Heimmannschaft in der siebten Minute in Front. Für das erste Tor von Kirchbach war Marcel Suppan verantwortlich, der in der 14. Minute das 1:1 besorgte. Luka Kolar Robnik brachte dem Tabellenletzten nach 32 Minuten die 2:1-Führung. Zur Pause war der Gast im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Marko Slogar trug sich in der 46. Spielminute in die Torschützenliste ein. Dass SV Klöch in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Denis Zilavec, der in der 77. Minute zur Stelle war. Rok Kotnik stellte schließlich in der 85. Minute den 5:2-Sieg für SV JuLuNi Sturm Klöch sicher. Zum Schluss feierte SV Klöch einen dreifachen Punktgewinn gegen Tus Raiba Kirchbach.

SV JuLuNi Sturm Klöch nimmt mit 19 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. SV JuLuNi Sturm Klöch ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile fünf Siege und vier Unentschieden zu Buche. Die letzten Resultate von SV Klöch konnten sich sehen lassen – elf Punkte aus fünf Partien.

Nach der empfindlichen Schlappe steckt Tus Kirchbach weiter im Schlamassel. In der Verteidigung von Kirchbach stimmt es ganz und gar nicht: 33 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Tus Raiba Kirchbach musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Tus Kirchbach insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der Negativtrend der vergangenen Spiele hat sich für Kirchbach auch auf die Situation im Klassement ausgewirkt. Gegenwärtig findet sich Tus Raiba Kirchbach auf Rang 13 wieder.

Nächster Prüfstein für SV JuLuNi Sturm Klöch ist Tus Raiffeisen Paldau (Samstag, 14:00 Uhr). Tus Kirchbach misst sich am selben Tag mit SV C&P Frannach (19:00 Uhr).

Unterliga Süd: SV JuLuNi Sturm Klöch – Tus Raiba Kirchbach, 5:2 (1:2)

  • 7
    Adrijan Legcevic 1:0
  • 14
    Marcel Suppan 1:1
  • 32
    Luka Kolar Robnik 1:2
  • 46
    Marko Slogar 2:2
  • 77
    Denis Zilavec 3:2
  • 80
    Lukas Engel 4:2
  • 85
    Rok Kotnik 5:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter