Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Gralla: Runderneuert soll es gelingen den Weg zurück in die Oberliga zu finden!

Nach einem sehr intensiv verlaufenen Frühjahrs-Durchgang, ist man im steirischen Unterhaus gerade im Begriff, nach der doch kurz ausgefallenen Sommerpause, in die Vorbereitungszeit für die anstehende Spielzeit 18/19 einzusteigen bzw. befindet man sich bereits mittendrin. Demnach gibt es auch von jeder Mannschaft entsprechende News zu vermelden. Beim SV RB Pichler Bau Gralla, der zuletzt nach 14 Jahren in unterbrochenen Reihenfolge in der Oberliga Mitte/West, das erste Jahr in der Unterliga West absolvierte, war man dort mit dem Gezeigten nur bedingt zufrieden. So büßte der Herbstmeister in der Rückrunde auf den späteren Meister Gabersdorf satte zehn Punkte Rückstand ein und landete letztlich noch hinter Linden Leibnitz am wenig zufriedenstellenden dritten Tabellenplatz. Was Gralla aber nicht davon abhalten sollte in der kommenden Spielzeit einen neuen Versuch zu unternehmen, wiederum den Sprung zurück in die OLM/W. zu bewerkstelligen. Am Transfermarkt war man sehr aktiv, nun gilt es abzuwarten wie weit es Trainer Tobias Fritsch gelingt, in der doch relativ kurzen Vorbereitung, ein homogenes bzw. konkurrenzfähiges Team auf die Beine zu stellen. Den Meisterschaftsstart bestreitet Gralla am 10. August zuhause gegen den spielstarken Aufsteiger Flavia Solva. In der ersten Steirercuprunde gastiert man am 28. Juli beim Gebietsliga-Club in Wolfsberg. Auf den Sieger dieser Begegnung wartet dann in der 2. Runde (4. August) der Sieger des Duells St. Johann/S. gegen Ragnitz. Ligaportal.at holt aus den verschiedenen Spielklassen Informationen ein bzw. nimmt man den jeweiligen Verein bei den Sommerstorys dann entsprechend unter die Lupe.

 

Sektionsleiter Herbert Gürtl sieht wiederum die Chance vorne mitzuspielen:

Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Die Erwartungen waren nach dem starken Herbstdurchgang doch entsprechend hochgesteckt. Aber in weiterer Folge waren die Spieler dann leider nicht mehr in der Lage, die entsprechende Mentalität bzw. die erforderlichen Tugenden an den Tag zu legen. So sollte es dann unterm Strich in der Endabrechnung eben nur mehr zum dritten Rang reichen."

Gibt es bereits Transfers bzw. an welchen Positionen gibt es Verstärkungen?

"Der Kader wurde doch ordentlich umgemöbelt, wie 8 Zugänge bzw. 9 Abgänge verdeutlichen. Das Zeug, um im vorderen Tabellendrittel mitzuspielen, ist mit Sicherheit gegeben. Wenngleich es aber doch abzuwarten gilt, wie rasch es dem neuen Team gelingt, eine Einheit zu werden."

zur Unterliga West Transferliste

Wie sieht das ausgegebene Saisonziel für die Spielsaison 18/19 aus?

"Rund um die Routiniers Klemen Medved und Dragan Jelic soll eine schlagkräftige Truppe aufgebaut werden, die es zuwege bringt, sich in den Top-5 festzusetzen. Zudem ist es auch ein Bestreben von uns, dass wir bei den anstehenden Derbys eine entsprechend gute Figur abgeben."

 

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"Bis auf kleinere Blessuren gibt es keine angeschlagenen Akteure bzw. brennt man schon allseits auf den Beginn der Punktejagd."

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Trainingsstart war der 7. Juli - beim ersten Testspiel in Pircha (ULS) gab es ein torloses Unentschieden. Zuletzt gab es auf der heimischen Anlage mit Feldkirchen, Deutsch Goritz und Wolfsberg ein Blitzturnier. Gegen Eichkögl (ULS) und Aufsteiger Heimschuh (GLW) geht es dann noch zweimal im Probegalopp, bis es dann im Steirercup in Wolfsberg los geht."

 

Noch ein kurzer Wordrap:

SV Gralla: Herzblut

Unterliga West: geile Liga mit vielen Derbys

Lieblingsverein: SV Gralla

Der beste Fußballer ist: Cristiano Ronaldo

Der österr. Fußball braucht: mehr Attraktivität in der Bundesliga

Ligaportal.at: Spitze

SMS, WhatsApp oder Telefon: Telefon

Bier: ein Seidel geht immer

Facebook: wenig Beteiligung

Chaotisch oder ordentlich: ordentlich

Wer ich gerne für einen Tag sein möchte: eine Taube

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung