Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Pruggerns dritter Streich - 4:0 in Trieben - 16 Tore erzielt

SV Trieben
SV Pruggern

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenfünfte SV Veitsch-Radex Trieben in der 3. Runde der Gebietsliga Enns auf den Tabellenersten SV Union Steiner-Haustechnik Pruggern. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 7:1 zugunsten von SV Union Steiner-Haustechnik Pruggern. Am Ende gab es einen klaren 4:0-Sieg für die Pruggerer, die somit den dritten Sieg im dritten Saisonspiel feiern. In drei Spielen erzielten die Pruggerer 16 Tore. 


Mario Gruber stellt auf 1:0

Das Spiel beginnt munter und mit besseren Pruggerern, die Selbstvertrauen haben, immerhin konnten die beiden ersten Saisonspiele gewonnen werden. Eine erste gute Chance wird verhindert, Alexander Trinker hat das Tor am Fuß. Die Gäste bleiben am Drücker und so soll dann auch das 1:0 fallen. Mario Gruber bewahrt in der 27. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 0:1. Mit der Führung im Rücken wollen die Gäste nachlegen, was vorerst aber nicht gelingt. Ein Tor fällt vor der Pause zwar noch, allerdings entscheidet der Schiri auf Abseits. Auch Trieben findet in der ersten Halbzeit die eine oder andere Halbchance vor, wirklich gefährlich wird es jedoch nicht. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Gästen, die gleich nachlegen wollen. In Minute 59 drückt Daniel Köll den Ball nach einem Eckball per Abstauber über die Linie und stellt auf 0:2. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Im Anschluss daran kann der Ball in der 75. Minute erneut nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Trinker verwertet zum 0:3. Damit ist das Spiel endgültig entschieden. Die Triebener sind geschockt. Man hat sich für den zweiten Abschnitt viel vorgenommen, kann aber nicht zulegen. Christoph Schwarz nützt in Minute 87 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 0:4 ab. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SV Pruggern darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Philipp Stranimaier (Spieler Trieben): "Aufgrund von Personalmangel gegen eine ausgezeichnete Pruggerer Mannschaft verdient verloren, wenngleich die Niederlage auch zu hoch ausgefallen ist."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 37

Fabian Jurak von FC Jerich International Gleisdorf 09 II (Oberliga Süd-Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung