Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Nachzügler Söchau bringt Unterlamm an den Rande einer Niederlage!

USV Unterlamm
USV Söchau

Am Samstag durften sich die Besucher in der Gebietsliga Süd auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams USV Raika Unterlamm und USV Söchau freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte USV Raika Unterlamm mit 3:1 das bessere Ende für sich. Und auch diesmal hatte die Siegl-Truppe die Nase knapp aber doch vorne. Damit konnte man sich auch im Verfogerfeld positionieren bzw. hat man bereits Sichtkontakt zu den vordersten Tabellenplätzen. Die Söchauer hingegen müssen weiterhin mit dem letzten Tabellenplatz Vorlieb nehmen. Bislang reichte es für die Handler-Schützinge aus den sieben Partien nur zu einem einzigen Punkt. Als Spielleiter fungierte vor 150 Zusehern, Siegfried Doppelreiter.

Söchau erweist sich als harte Nuss

Vom Start weg geben die Gäste zu verstehen, dass man bereit ist alles verfügbare in die Waagschale zu werfen, um dann nach Möglichkeit auch etwas Gewinnbringendes zu verbuchen. In der 20. Minute können die Gäste aus Söchau auch in Führung gehen, allerdings unter tatkräftiger Mithilfe von Unterlamm, denn Mathias Pfeifer befördert nach einem Eckball den Ball ins eigene Gehäuse. 32 Minuten sind gespielt, als die Hausherren dann ins richtige Tor treffen, Kevin Pfeifer stellt nach einem schönen Solo mit seinem 5. Saisontreffer auf 1:1. Fünf Minuten vor der Pause können die Gäste dann erneut in Führung gehen, David Schweinzer trifft in der 40. Minute zum 1:2 für Söchau. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen. 

Unterlamm dreht das Spiel noch

Im zweiten Durchgang bedarf es dann einer starken Darbietung der Unterlammer, um einen Punkteverlust abwenden zu können. Denn die Gäste erweisen sich in der Defensive als sehr organisiert. Mit Fortdauer der Partie gelangen die Hausherren dann aber doch noch zu zwei Toren. Mathias Pfeifer macht es in der 71. Minute besser als in der ersten Halbzeit, er verwandelt einen Freistoß direkt zum 2:2 Ausgleich für Unterlamm. Die Pfeifer Festspiele auf Unterlammer Seite gehen in der 80. Minute munter weiter, Kevin Pfeifer kann nach einer Maßflanke per Kopf seinen Doppelpack schnüren und Unterlamm das erste Mal in diesem Spiel in Front bringen - 3:2, zugleich dann auch der Spielendstand. Der Gästespieler Marko Legenic sieht dann in der Nachspielzeit noch den roten Karton. In der nächsten Runde gastiert Unterlamm in Sinabelkirchen - Söchau besitzt gegen Siebing das Heimrecht.

 

Herbert Siegl, Trainer Unterlamm:

„Es war eine sehr zerfahrene Partie, wir haben uns offensiv gegen eine gut organisierte Söchauer Defensive schwer getan. Am Ende wäre ein Unentschieden sicher auch gerecht gewesen, den Sieg nehmen wir natürlich gerne.“

 

Robert Tafeit

   

USV Unterlamm - USV Söchau

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung