Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

UFC Söding: Auch diesmal steht wiederum Hausmannskost auf der Tagesordnung!

Beim UFC WIKOTECH Söding schaffte man zuletzt mit dem 7. Tabellenplatz die zweitstärkste Platzierung in der Gebietsliga West überhaupt. Umso beachtlicher - dieser Rang wurde ohne einen einzigen Legionär eingefahren. Nur in der Spielzeit 07/08 steht in der selben Spielklasse eine noch bessere Platzierung zu Buche. Wenngleich man im Lager der Södinger doch sehr darauf bedacht ist, nicht mit dem Abstiegskampf konfrontiert zu werden. Denn nachdem man sich in der Spielzeit 09/10 aus der Gebietsliga West verabschieden musste, brauchte man in der 1. Klasse West A fünf Jahre lang, um die Talsohle zu durchschreiten bzw. den Wiederaufstieg zu bewerkstelligen.

 

Bodenständigkeit wird in Söding ganz groß geschrieben

Patrick Thalhammer, seines Zeichens seit Mai dieses Jahres Obmann, zur gegebenen Sachlage: "Die neu konzipierte junge Vorstandstruppe ist natürlich sehr darauf aus, den Verein ein Stück weit weiter zu bekommen. Wenngleich das Ganze kein leichtes Unterfangen darstellt, eben weil wir - auch als Kostengründen - soweit weitgehenst auf Legionäre verzichten. Der Mannschaft muss man aber schon auch bescheinigen, zuletzt das Optimum herausgeholt zu haben. So mussten wir permanent Leistungsträger verletzungsbedingt vorgeben, demzufolge gilt der 7. Tabellenplatz auch als sehr passabel. In Hinblick auf das anstehende Spieljahr haben wir wiederum einen gesicherten Mittelfeldplatz ins Auge gefasst bzw. gilt es dem Abstiegskampf auf das Neue ein Schnippchen zu schlagen. Schon beim Meisterschaftsstart in Wettmannstätten hat das Team am Freitag, 11. August, die Gelegenheit, erstmalig Punkte zu gutzuschreiben." - so der Vereinsboss, der St. Veit/S., Ligist und Dobl zu den ganz heißen Titelaktien zählt. Transfermäßig wurde in Söding ordentlich ummöbelt, so stehen 6 Abgängen 4 Neuzugänge gegenüber.

 

ZUR Transferliste Gebietsliga West

 

Bildquelle: UFC Söding

geschrieben von: Robert Tafeit

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 38

Patrick Glatz von USV Grafendorf (Gebietsliga Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung