Vereinsbetreuer werden

Trainerwechsel beim ASK Jabing – Joachim Parapatits neuer Chef-Coach

Die Anhänger vom ASK Jabing erlebten ein Wechselbad der Gefühle, miserabel, mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, dann folgten sechs Siege, und urplötzlich fand man sich auf dem zweiten Tabellenrang der II. Liga Süd wieder. Aber wie es bei einem Wechselbad so ist, ging es nun wieder abwärts, mit drei Niederlagen und drei Remis und am Ende der Herbstsaison war man auf dem achten Tabellenplatz gelandet. Hinzu kommt, dass Trainer Marc Seper nach zweijähriger Tätigkeit aus beruflichen Gründen das Handtuch geworfen hat. Ein neuer Trainer wurde bereits installiert, es ist Joachim Parapatits, der sich seine ersten Sporen als Trainer beim USC Muckendorf/Zeiselmauer verdient hat. Ligaportal sprach mit Obmann Christian Gansfuss über den Status quo seiner Mannschaft und die Erwartungen für die Frühjahrssaison.

Ligaportal: Wie erlebten Sie die Herbstmeisterschaft? Sie sind nach zwei Niederlagen zu Beginn der Saison bis auf den 2. Tabellenplatz hochgewandert und dann mit einer eher durchwachsenen Serie auf dem achten Tabellenrang gelandet. 

Gansfuss: „Im Großen und Ganzen bin ich mit der Herbstsaison zufrieden, wir haben viele Ausfälle zu verkraften gehabt, auch Langzeitverletzte, und konnten nie mit der stärksten Mannschaft antreten. Am Ende der Saison war es schon mühsam, mit dem dezimierten Kader zu spielen.“

Ligaportal: War diese schlechte Serie auch der Grund der Trennung von Trainer Marc Seper?

Gansfuss: „Nein, Marc Seper ist aus beruflichen Gründen gegangen, unser neuer Trainer Joachim Parapatits war der Wunschkandidat Nummer eins, wohnt in unmittelbarer Nähe und wir wollten mit einem jungen Trainer in die Frühjahrssaison gehen.“

 

Jabing Trainer

Neo-Trainer Joachim Parapatis mit Obmann Christian Gansfuss

 

Ligaportal: Wird sich in der Winterpause bezüglich der Transfers etwas im Mannschaftskader verändern, gibt es Ab- oder Zugänge?

Gansfuss: „Abgänge haben wir keine, die Langzeitverletzten Adam Schreiner und Georg Wappel kehren in den Kader zurück und als einzigen Neuzugang haben wir Dominik Farkas vom ASK Kohfidisch.“     

Ligaportal: Haben die Spieler einen Home-Trainingsplan bekommen und ab wann ist der erste Trainingstag im Freien geplant?

Gansfuss: „Den Home-Trainingsplan hat bereits der neue Trainer erstellt und der Trainingsbeginn ist am Freitag, dem 14. Januar.“

Ligaportal: Es ist zu erwarten, dass eine mögliche Frühjahrssaison nur unter einer 2G-Regelung abgehalten werden könnte. Sind alle Spieler bereits geimpft?

Gansfuss: „Es sind alle Spieler geimpft, das hat bei uns gut funktioniert.“

Ligaportal: Welche Erwartungen haben Sie für das Frühjahr?

Gansfuss: „Ich hoffe, dass wir im Frühjahr keine verletzten Spieler haben und wir ein Stück in der Tabelle nach oben klettern werden.“

 

 

Foto: ASK Jabing


Fußball-Tracker

Vereinsbetreuer werden

Transfers Burgenland
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter