II. Liga Süd: Vorschau Runde 1

In der II. Liga Süd wird es nun ernst. Bereits am kommenden Wochenende geht es für die Mannschaften wieder um Punkte, bleibt abzuwarten, wer sich am besten verstärken konnte bzw. wer aus den zahlreichen Transfers eine funktionierende Mannschaft bilden konnte. Titelaspirant Eltendorf muss gleich in Runde eins zum Absteiger aus Stinatz und will einen ähnlich schlechten Saisonstart wie im Vorjahr vermeiden. In Oberschützen kommt es am Samstag zum Duell zweier Neulinge: Die Hausherren empfangen Burgenlandliga-Absteiger Güssing und sind gleich einmal gefordert. Hier noch einmal alle Spiele im Überblick:

 

Fr, 25.07.2014, 19:30 Uhr

ASKÖ Stinatz - SV Eltendorf

Live-Ticker

ASKÖ Stinatz SV Eltendorf

Ein total verpatzter Saisonstart kostete der Kulovits-Elf im letzten Jahr womöglich den Titel. Dies will man heuer natürlich vermeiden und in Stinatz den ersten Dreier der neuen Meisterschaft einfahren. Beide Teams nahmen im Sommer einige Kaderveränderung vor. Welcher Coach bereits eine eingespielte Mannschaft zur Verfügung hat, wird sich nach Runde eins zeigen.

Fr, 25.07.2014, 19:30 Uhr

SV Großpetersdorf - SV Stuben

Live-Ticker

SV Großpetersdorf SV Stuben

Zwei Tabellennachbarn der vergangenen Saison treffen in Großpetersdorf aufeinander. Die Hausherren haben mit Goalgetter Kruno Jambrusic und Mladen Hasija zwei ihrer wichtigsten Spieler abgegeben, schlugen am Transfermarkt aber auch kräftig zu, um die beiden Abgänge zu kompensieren. Mal sehen, ob die neuen die großen Lücken füllen können.

Fr, 25.07.2014, 20:00 Uhr

SV Rechnitz - SV Güttenbach

Live-Ticker

SV Rechnitz SV Güttenbach

Die Gäste sind in der vergangenen Saison nur haarscharf einem Abstiegsplatz entkommen und ließen in der kurzen Sommerpause kaum einen Stein auf dem anderen. Während es auch im Trainerstab Veränderungen gab, soll die neu formierte Mannschaft um einen Platz im gesicherten Mittelfeld spielen, will man in Rechnitz gleich einmal ein Ausrufezeichen setzen und mit einem positiven Ergebnis in die neue Meisterschaft starten.

Sa, 26.07.2014, 17:00 Uhr

UFC Fassadenbau Weinzettl Oberschützen - SV Güssing

Live-Ticker

UFC Fassadenbau Weinzettl Oberschützen SV Güssing

Hier treffen zwei Liga-Neulinge im direkten Duell aufeinander. Aufsteiger Oberschützen will auch eine Liga höher Fuß fassen und die Euphorie mitnehmen, ist der Truppe von Coach Joachim Adorjan wieder einiges zuzutrauen. Güssing hingegen hatte im Vorjahr nur selten Grund zum jubeln, musste den bitteren Gang in die II. Liga antreten und hat im heurigen Jahr einiges gutzumachen. Eine offene und durchaus spannende Partie ist zu erwarten.

Sa, 26.07.2014, 17:00 Uhr

Oberdorf - USVS Hausbauführer Rudersdorf

Live-Ticker

Oberdorf USVS Hausbauführer Rudersdorf

Oberdorf wird in der ersten Runde gleich gefordert sein, empfängt man die leicht favorisierte Truppe aus Rudersdorf. Beide Mannschaften gehen mit einigen neuen Akteuren in die Meisterschaft, bleibt also abzuwarten, wer bereits ein Team formen konnte.

Sa, 26.07.2014, 18:00 Uhr

SC Buchschachen - ASK Kohfidisch

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SC Buchschachen ASK Kohfidisch

Kohfidisch ist neben Eltendorf sicherlich einer der großen Aufstiegskandidaten und will zum Saisonstart in Buchschachen der Favoritenrolle gleich einmal gerecht werden. Die Hausherren mussten im Sommer wichtige Spieler abgeben. Doch auch die Gäste hatten mit Goalgetter Hupfer einen schmerzhaften Abgang und mussten reagieren.

So, 27.07.2014, 17:00 Uhr

SV Kukmirn - UFC Markt Allhau

Live-Ticker

SV Kukmirn UFC Markt Allhau

Mit einem durchwachsenen Frühjahr verpatzte sich der UFC Markt Allhau im letzten Jahr den ganz großen Coup, sicherte man sich nach einer sensationellen Hinrunde den Herbstmeistertitel. Auch heuere will man wieder im Spitzenfeld eine Rolle spielen. Kukmirn ist wohl Außenseiter, wobei man zu Hause nur schwer zu schlagen ist, wie die Heimtabelle der abgelaufenen Meisterschaft beweist.

So, 27.07.2014, 17:00 Uhr

SV Heiligenkreuz - Deutsch Kaltenbrunn

Live-Ticker

SV Heiligenkreuz Deutsch Kaltenbrunn

Lediglich vier Punkte fehlten der Maier-Elf im Vorjahr auf den Meistertitel, sicherte man sich vor Kalibern wie Eltendorf und Kohfidisch den fantastischen zweiten Tabellenplatz. Auch heuer darf man sich wohl einiges von Kaltenbrunn erwarten. In Heiligenkreuz ist man Favorit, bleibt abzuwarten, ob man dieser Rolle auch gerecht werden kann.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?