Spielberichte

Pflichtaufgabe erfüllt: Hadersdorf gewinnt in Straning knapp

SV Straning
SC Hadersdorf

1. Klasse Nordwest-Mitte: Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen dem SC Hadersdorf und dem SV Straning an diesem sechsten Spieltag. SV Straning erlitt gegen Hadersdorf vor knapp 50 Fans erwartungsgemäß eine Niederlage.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Ein Doppelpack brachte den SC Hadersdorf in eine komfortable Position: Patrick Neugebauer war gleich zweimal zur Stelle (18./22.). Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Tobias Pfaller mit dem 1:2 für Straning zur Stelle (45.). Zur Pause war Hadersdorf im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung.

Gastgeber holten Rückstand auf

Daniel Dafert witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:2 für den SV Straning ein (65.). Patrick Koppensteiner brachte dem SC Hadersdorf nach 70 Minuten die 3:2-Führung und somit den knappen Sieg. Nach der Beendigung des Spiels durch den Referee feierten die Gäste einen dreifachen Punktgewinn gegen SV Straning.

17 Gegentreffer musste Straning im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Mit nur einem Zähler auf der Habenseite ziert die Heimmannschaft das Tabellenende der 1. Klasse Nordwest-Mitte. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Der SV Straning wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Bei Hadersdorf präsentierte sich die Abwehr angesichts zwölf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (17). Nach sechs absolvierten Spielen stockte der SC Hadersdorf sein Punktekonto bereits auf zwölf Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Hadersdorf.

1. Klasse Nordwest-Mitte: SV Straning – SC Hadersdorf, 2:3 (1:2)

  • 18
    Patrick Neugebauer 0:1
  • 22
    Patrick Neugebauer 0:2
  • 45
    Tobias Pfaller 1:2
  • 65
    Daniel Dafert 2:2
  • 70
    Patrick Koppensteiner 2:3