Spielberichte

Nach Pausenrückstand: Heimsieg für Ruppersthal gegen Straning

USC Ruppersthal
SV Straning

1. Klasse Nordwest-Mitte: Trotz eines Zwei-Tore-Rückstandes zur Halbzeitpause konnte der USC Ruppersthal einen deutlichen 5:2-Erfolg gegen Straning erringen. Ein Doppelschlag kurz nach dem Seitenwechsel brachte die Wende.

Vojtech Rezac brachte den SV Straning in der elften Minute nach vorn. Für das 2:0 des Gasts zeichnete Daniel Dafert verantwortlich (37.). Andre Hofer beförderte das Leder zum 1:2 des USC Ruppersthal in die Maschen (39.). Zur Pause wusste SV Straning eine hauchdünne Führung auf der Habenseite.

Hofer mit zweitem Treffer

In der 50. Minute war Hofer mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Matthias Fleischl erzielte die Führung, nur traf er ins falsche Tor und schenkte dem USCR durch einen Selbsttreffer das 3:2 (55.). Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Ismailj Rameti (89.) und Matthias Tschany für je einen Treffer sorgten (92.). Schließlich strich der USC Ruppersthal die Optimalausbeute gegen Straning ein.

Für den USCR gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die drei Zähler katapultierten die Heimmannschaft in der Tabelle auf Platz acht. Zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der USC Ruppersthal derzeit auf dem Konto. Der USCR erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Der SV Straning besetzt mit einem Punkt einen Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von SV Straning im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 22 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der 1. Klasse Nordwest-Mitte. Sechs Spiele und noch kein Sieg: SV Straning wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Die schmerzliche Phase von Straning dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Samstag das Feld als Verlierer.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des SV Straning. Nach der Niederlage gegen den USC Ruppersthal ist SV Straning aktuell das defensivschwächste Team der 1. Klasse Nordwest-Mitte.

1. Klasse Nordwest-Mitte: USC Ruppersthal – SV Straning, 5:2 (1:2)

  • 11
    Vojtech Rezac 0:1
  • 37
    Daniel Dafert 0:2
  • 39
    Andre Hofer 1:2
  • 50
    Andre Hofer 2:2
  • 55
    Eigentor durch Matthias Fleischl 3:2
  • 89
    Ismailj Rameti 4:2
  • 92
    Matthias Tschany 5:2