Bad Erlach setzt auf ein gutes Klima im Team

Der SV Bad Erlach konnte sich in den letzten Jahren festigen. Mit Coach Daniel Höfinger sind nun nicht nur die fußballerischen Qualitäten gefragt, sondern auch charakterlich muss es im Team passen. Als Ziele für die anstehende Saison in der 1.Klasse Süd gibt der Trainer einen Platz unter den ersten fünf aus. "Es wäre komisch wenn ich sagen würde, dass ich zufrieden mit dem achten Platz bin. Dafür mache ich mir nicht die Arbeit und investiere so viel Zeit mit meinem Team", so der motivierte Trainer.

Den Kader hat der SV Bad Erlach sowohl in der Breite, als auch qualitativ verstärkt. Mit Bernhard Erhardt, Christoph Leiner, Manuel Berthold und Tobias Schweighofer wurden Spieler geholt, die sofort weiterhelfen werden und Höfinger optimistisch stimmen. "Wir haben uns für Spieler entschieden die in unsere Truppe passen und das gute Klima fördern. Ich halte nichts davon, wenn ein Spieler 30 Tore schießt aber charakterlich nicht zur Mannschaft passt", so Höfinger über seine Neuzugänge.

Entwicklung ein wichtiger Faktor

Um als Team eine Entwicklung zu durchlaufen ist Höfinger die Spielanlage sehr wichtig. Deshalb sind für den jungen Coach die Ergebnisse nicht alles was zählt. "Es klingt jetzt vielleicht abgedroschen aber mir ist wichtig ob wir das Spiel so gestalten, wie wir uns das vorstellen. Gelingt uns das, kommen die Ergebnisse im Normalfall von alleine", weiß Höfinger um die Qualität seiner Spieler. Die abgebrochene Saison beendete man auf dem sechsten Rang und das obere Drittel war generell sehr hart umkämpft. Nicht nur Höfinger teilt die Meinung, dass in der 1.Klasse Süd vieles möglich ist und man Woche für Woche Leistung bringen muss. "In dieser Liga bekommst du die Rechnung gleich präsentiert. Es gibt keine einfachen Gegner und wenn du nicht voll fokussiert in die Spiele gehst, bist du nicht mehr oben dabei", weiß der Coach um die hohe Dichte der Liga. Im Kampf um den Titel werden mehrere Mannschaften das Rennen wohl unter sich ausmachen und es wird für neutrale Beobachter lange spannend bleiben. "Für uns wünsche ich mir einen Platz unter den ersten fünf. Als Favoriten sehe ich Wiesmath und Sollenau", so Höfinger abschließend.

Zugänge:

Bernhard Erhardt (Sollenau), Manuel Berthold (Felixdorf), Tobias Schweighofer (Bad Fischau), Christoph Leiner

Abgänge:

Eddi Gajek (Sieggraben), Daniel Kopsa (Club 83 Wr.Neustadt)

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten