Aspang möchte mit dem Abstieg nichts zu tun haben

In den letzten Jahren musste der SC Aspang in der 1. Klasse Süd immer wieder um den Abstieg kämpfen. Nun ist die Mannschaft von Trainer Hafenscherr gereift und bekomt mit Daniel Tometschek einen echten Top-Stürmer dazu. "Das Team hat in den letzten Jahren Erfahrungen gesammelt und die jungen Spieler werden langsam routinierter. Wir wollen so schnell es geht mit den unteren Plätzen nichts zu tun haben", so Trainer Hafenscherr.

Um den Klassenerhalt auch in dieser Spielzeit zu schaffen, wurde mit Daniel Tometschek ein echter "Kracher" für diese Liga geholt. Der Goalgetter schoss bei jedem seiner letzten Vereine zahlreiche Tore und soll auch im Dress des SC Aspang dort anschließen. "Er wird der Mannschaft extrem helfen. Auch im Training übernimmt er eine wichtige Rolle und soll die jungen Spieler führen", so Hafenscherr. Den Kader ebenso verstärken wird Lukas Wolf, der aus Scheiblingkirchen nach Aspang kommt. "Wir haben generell nicht viele Veränderungen und setzen auf unsere Entwicklung. Wenn die stimmt, dann werden wir den Klassenerhalt schaffen", so der Coach des SC Aspang.

Die Freude ist wieder zurück

Kommenden Samstag wird die Mannschaft das erste Testspiel bestreiten und ist für diese erste Aufgabe schon gut vorbereitet. "Man merkt, dass die Freude am Fußball wieder kommt. Jeder sehnt sich nach den Duellen und die Motivation im Training ist hoch. Wir sind froh endlich der schönsten Nebensache der Welt wieder nachgehen zu können", so Hafenscherr abschließend. 

Zugänge:

Daniel Tometschek (Felixdorf), Lukas Wolf (Scheiblingkirchen II)

Abgänge:

Daniel Horak (Tschechien), Michael Hauer (Puchberg)

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten