Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Waidhofen/Ybbs führt mit zwei Toren - Pöchlarn gleicht in zweiter Hälfte noch aus

Waidhofen/Ybbs
SV Pöchlarn

In der 5. Runde der 1. Klasse West duellierten sich der Tabellendreizehnte SG Waidhofen/Ybbs und der Tabellenneunte SV HOGE Bau Pöchlarn-Golling. In der letzten Runde verlor Waidhofen mit 1:4 gegen FCU Neustadtl und wartete damit weiter trotz teils guter Leistungen auf den ersten Saisonsieg, Pöchlarn verlor die letzten beiden Spiele und es kam zu einem Trainerwechsel. Im letzten Frühjahr setzte sich Waidhofen daheim im direkten Duell mit 2:0 durch.

Führung nach Corner

In den ersten 30 Minuten entwickelt sich vor rund 190 Fans ein relativ ausgeglichenes Match, beide Seiten sind nach den letzten Niederlagen darauf bedacht hinten kompakt zu stehen und keine Fehler zu machen. Die Vereine kommen auch zu den ersten Möglichkeiten, haben das Visier aber nicht perfekt eingestellt und ein Treffer von Pöchlarn wird wegen Abseits aberkannt.

In der Schlussphase des ersten Durchganges geht das Heimteam schließlich in Front, Rene Spring versenkt nach 35 Minuten und einem Corner den Ball per Kopf im gegnerischen Tor zum 1:0, bei diesem Spielstand bleibt es auch bis zur Pause.

waidhofen-Pöchlarn1

Waidhofen mit einer Vielzahl an Möglichkeiten - Pöchlarn schafft Remis

Nach dem Seitenwechsel nehmen die Hausherren das Heft zunächst in die Hand und erspielen sich mehrere gute Möglichkeiten. Waidhofen ist in dieser Phase überlegen und baut die Führung aus. Nach schönem Angriff über die Seite und einem präzisen Stanglpass ist Harald Unterbuchschachner zur Stelle, zeigt nach 57 Minuten keine Nerven und stellt auf 2:0.

waidhofen-Pöchlarn2

Nach dem Gegentreffer schlägt Pöchlarn in Minute 59 aber postwendend zurück und stellt auf 2:1, ein Eckball wird von Bronislav Otruba unhaltbar per Kopf versenkt. Waidhofen will daraufhin den alten Abstand herbeiführen und kommt zu guten Chancen, die aber nicht genützt werden.

Zu Beginn der Schlussphase gelingt den Gästen dagegen der Ausgleich, ein Freistoß aus über 40 Metern wird in der 69. Minute Patrick Brandstetter flach Richtung Tor gespielt, der Ball wird noch abgefälscht, kommt auf und landet in den Maschen. Pöchlarn kommt danach sogar zu Chancen auf den Sieg, einmal rettet Waidhofen gerade noch auf der Linie, zudem hat Tobias Brankl mit einem Abschluss Pech, der Ball landet an der Stange. So bleibt es beim 2:2, beiden Teams gelingt nicht der erhoffte Befreiungsschlag 

waidhofen-Pöchlarn3

Stimme zum Spiel:

Matthias Pialek (Sportlicher Leiter Waidhofen): "Es war wie bei den letzten Partien, wir sind überlegen, bekommen aber aus dem Nichts Tore. Wir haben in der zweiten Halbzeit guten Fußball gespielt und hatten nach dem Anschlusstor noch Chancen, konnten uns aber wieder nicht mit dem Sieg belohnen. Das neue Trainerteam macht einen guten Job, jetzt muss auch wieder das nötige Glück zurückkommen."

Fotos & Slide: SG Waidhofen/Ybbs

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung